Kommentar: Wann Google Pixel wohl endlich das Display-Problem loswird?

Google-Pixel-Fold-Hero

Pixel-Handys haben teilweise eklatante Schwächen, die endlich behoben werden sollten.

Man könnte sagen, dass es im Portfolio von Google einige Vorteile gibt, die andere Hersteller nicht so bieten. So unterscheidet sich das Pixel 7a kaum vom Pixel Fold, wenn es um die Funktionen geht, die durch den Chipsatz ermöglicht werden. Es gibt auch sonst keinerlei Nachteile im Bereich der Software. Ich muss das aber leider auch aus der anderen Perspektive sehen.

Probleme ziehen sich durch alle Preisklassen

So hat das Pixel Fold womöglich dieselben Schwächen wie ein 500 Euro Smartphone, obwohl es mit 1.899 Euro sehr viel teurer ist. Bei mir kam nun endlich das Testgerät an und am gleichen Tag kam nach drei Wochen auch mal wieder dauerhaft die Sonne zum Vorschein. Bei meinem kurzen Spaziergang war dann das große Problem schnell sichtbar.

Obwohl die beiden Bildschirme hell genug sind, werden sie bei Sonneneinstrahlung extrem schnell heruntergefahren. Ein Thema, das die Pixel-Smartphones nicht erst jetzt haben und dringend loswerden müssen. Es kann doch nicht sein, dass ich ein Smartphone in diesem Preisbereich nur 60 Sekunden draußen nutzen kann, bevor sich die Helligkeit automatisch reduziert und ich nichts dagegen tun kann.

Mein Galaxy S23 Ultra hat sich im Sonnenlicht sogar noch heller gestellt und das dauerhaft, sodass ich es im Sommer problemlos draußen nutzen konnte. Bei den Google-Handys, die Wärmeentwicklung im Zusammenhang mit dem Tensor-Chipsatz dürfte das Problem sein, passiert genau das Gegenteil und das inzwischen in allen Preisklassen. Eine herbe Enttäuschung.

Ich finde das in allen Preisklassen ein Unding, denn hier geht es schlicht um die Nutzbarkeit unter ganz normalen Umständen. In den Sommermonaten kommt man der Sonne nun einmal öfter in die Quere und dann sollte mein Display immer noch ablesbar sein. Aber das gestaltet sich schwierig, wenn man ein Pixel nutzt. Hoffentlich hat das ab der Pixel 8-Serie ein Ende.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

11 Kommentare zu „Kommentar: Wann Google Pixel wohl endlich das Display-Problem loswird?“

  1. Merkwürdig, habe ich bisher weder selber noch und im Umfeld beim Pixel 7, Pixel 7a, Pixel 6 Pro, Pixel 3a oder Pixel 4a feststellen können.

  2. Bin gerade in Ägypten, 38 Grad Lufttemperatur. das Pixel 6 pro schreibt regelmäßig das es zu warm wird, Sicherung bei Google Fotos wird angehalten und das Handy schaltet sich irgendwann fast komplett ab. WLAN aus, Handy Empfang aus usw. bis es abgekühlt ist. ganz extrem ist es bei Video calls mit Google meet zum Beispiel. nach ein paar Minuten geht nichts mehr und das Handy glüht. ein Armutszeugnis

  3. Als ich noch mein Pixel 7a hatte, hatte ich diese Probleme nie. Aber das hatte ja auch mit dem Chip der 600er Snapdragon Serie weniger Leistung und ist generell nicht warm oder gar heiß geworden.
    Nun haben die Geräte Chips mit soviel Leistung, die man im Alltag ohne große rechenintensive Aufgaben niemand braucht, dafür aber heißer werden und bei zusätzlicher Sonnenhitzezufuhr fast kochen und runterregeln; eingebaut in die vollgestopften Handygehäuse. Irgendwie ist die Konstruktion der passiven Wärmeableitung wohl misslungen oder nicht mehr möglich. Obwohl…andere Hersteller scheinen es ja doch noch zu schaffen (s.o. Beispiel mit dem S23U)…

  4. Pixel 6 Nutzer hier. Mein Display hat sich sogar vom Gehäuse getrennt. Wurde regelmäßig sehr sehr warm. Hatte wohl dann ein Akkuproblem das alles rausgedrückt. Mal schauen wie es sich mit dem Austausch-Handy weitergeht..

    1. Hier Pixel 2 Nutzer: Bei mir ist alles Tip top in der Sonne. :)

      Aber ich kenne das vom Pixel 7 meiner Frau. Es hält zwar länger als 60 Sekunden, aber nach so 10-15 Minuten bei warmer Temperatur in Sonnennutzung passiert das ab und zu.

  5. Täusche ich mich odet oder weisen Pixel-Modelle erst diese Probleme auf, seit dem Samsung als CPU-Zulieferer dient (Tensor-CPU)?
    Die ersten Modellreihen mit Snapdragon fielen nicht mit Hitzeproblemen auf.

  6. Mein Pixel7pro wird jetzt getauscht. Die Display Fehler waren mit Bordmitteln…Rücksetzen, nicht zu beseitigen. Habe heftiges flackern und flimmern auch beim laden. Blitze die sich von der linken, bis gegenüberliegenden Seite ausbreiten. Das ist ein Jammer für so viel Geld…so ein Schr…

  7. Kann das leider auch bestätigen. Zumindest die 6 Wochen die mein 7pro funktionierte. Dann haben sich plötzlich Streifen auf dem Bildschirm gezeigt und der Bildschirm ist eingefroren. Sehr ärgerlich wenn man gerade im Urlaub ist. Nach dem Urlaub eingeschickt. Jetzt 8 Wochen später noch keine Reparatur oder Ersatz erhalten. Noch eine Woche dann werd ich wohl den Rechtsschutz einschalten müssen.
    Das 1. Google Pixel und sicherlich das letzte.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!