Wie rigoros ist Disney+ beim Kopierschutz? Widevine ist ein weltweit eingesetztes System für digitalen Kopierschutz, das eigentlich von nahezu allen bekannten Video-Streaming-Diensten eingesetzt wird. In der Vergangenheit gab es Probleme mit Widevine immer nur dann, wenn zum Beispiel ein Android-Gerät nur Level 3 der angebotenen Sicherheitsstufen unterstützte, für die Wiedergabe in höchster Bildqualität aber Level […]

Wie rigoros ist Disney+ beim Kopierschutz? Widevine ist ein weltweit eingesetztes System für digitalen Kopierschutz, das eigentlich von nahezu allen bekannten Video-Streaming-Diensten eingesetzt wird. In der Vergangenheit gab es Probleme mit Widevine immer nur dann, wenn zum Beispiel ein Android-Gerät nur Level 3 der angebotenen Sicherheitsstufen unterstützte, für die Wiedergabe in höchster Bildqualität aber Level 1 nötig war. Man konnte Filme und Serien zwar anschauen, nur eben nicht in höchster Bildqualität. Bei Disney+ könnte dieses Thema etwas dramatischer werden.

Disney+ scheint beim Kopierschutz mehr zu verlangen

Wie sich herausgestellt hat, scheint Disney+ den höchsten Widevine-Kopierschutz auf den Endgeräten der Kunden unbedingt vorauszusetzen – unabhängig von der Bildqualität. Unterstützt euer Gerät nicht Widevine Level 1, sondern nur Level 2 oder Level 3, verweigert Disney+ die Wiedergabe komplett. Betroffen wären davon heute einige günstigere Android-Geräte aus dem chinesischen Raum, aber selbst teure Chromebooks haben teilweise nur Level 3 an Bord.

Stellt sich aus heutiger Sicht nur die Frage, ob diese hohen Voraussetzungen von Disney gewollt oder nur versehentlich so hart konfiguriert sind. Würde der Streaming-Anbieter bei niedrigem Widevine Level nur die Bildqualität einschränken, könnten damit die Nutzer sicherlich besser leben. Netflix macht es vor: L1 bietet höchste Qualität, L3 reicht wenigstens zur Wiedergabe in niedrigerer Qualität aus.

Mit DRM Info könnt ihr euer Android-Gerät dahingehend prüfen, welches Security Level für Widevine unterstützt wird.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.