Krank? Google spielt bald den Doktor für euch

Google Apps Header

Google verzeichnet ordentlich viele Anfragen nach Symptomen für Krankheiten und wird in Zukunft auch möglichst passende Antworten direkt liefern können. Wie der Konzern jetzt bekannt gegeben hat, will man die Nutzer, die nach Symptomen googlen, nicht mehr mit der Suche in zig Foren alleine lassen, vielmehr will Google nun selbst direkt die Antwort auf die Fragen liefern. Das bringt Vor- und auch Nachteile mit.

Google vollzieht damit einen weiteren Schritt weg von der klassischen Suchmaschine, welche nur stumpf Suchergebnisse liefert, denn auch in diesem Bereich liefert Google dank seiner intelligenten Algorithmen direkt die Antworten. Auf diese sollte man sich übrigens im Zweifel nicht verlassen, wer wirklich starke Schmerzen welcher Art auch immer hat, sollte einen Arzt aufsuchen.

Google Suche Symptome

Wie dem auch sei, Google will auf viele Anfragen antworten können und tut das ja bereits schon jetzt, wenn man zum Beispiel nach der Population einer Stadt fragt (das einfachste Beispiel überhaupt). Den Nachteil haben die Betreiber von Webseiten, denen dadurch die Besucher wegbleiben. Zunächst gibt es Antworten auf medizinische Fragen nur im englischsprachigen Raum.