Nachdem Ausverkauf folgt jetzt schon fast das Aus für Stadia, jedenfalls was das Angebot im Google Store angeht. Da werden jetzt wieder einige die Hände über den Kopf zusammenschlagen und sich fragen, was ich eigentlich gesoffen habe. Aber die Zeichen zeigen weiterhin eindeutig eine Richtung an, die den Stadia-Fans einfach nicht gefallen kann. Jetzt rücken die Stadia-Produkte im Google Store noch weiter in den Hintergrund.

Obwohl man erst vor ein paar Monaten ein neues Paket aus Stadia-Controller und Chromecast mit Google TV geschnürt hatte. Vermutlich sind die Verkaufszahlen genauso schlecht wie beim vorherigen Paket mit dem Chromecast Ultra. Wie ich vermutet habe, hat Google im Dezember mit seinem 22 Euro Sale tatsächlich nur Platz in den eigenen Lagern geschafft und die abgeschriebene Ware dafür günstig verschachert. Was früher in den Google-Regalen lag, findet ihr heute billig auf Ebay.

Stadia rückt mehr und mehr in den Hintergrund

Statt Gaming-Produkte anzubieten, gibt es im Google Store mit Kopfhörern ein neues Highlight. Und das ist für Google sicherlich tatsächlich noch ein interessanter Wachstumsmarkt. Stadia ist im Google Store jetzt nur noch über Umwege zu finden. Dafür muss der Nutzer über den Smarthome-Tab gehen. Dort finden wir nach wie vor den Gaming-Bereich und darin die Stadia-Hardware. Google gibt sich jedenfalls keine Mühe mehr, die Stadia-Hardware und Software auffällig zu bewerben.

Google Store Pixel 6a Mai 2022

Highlight-Produkte sind andere. Stadia war ein Versuch, der gescheitert ist. Oder jedenfalls konnte Stadia nicht skaliert werden, damit sich das Produkt für Endkunden lohnt. Nur die Stadia-Technologie hat eine größere Zukunft. Irgendwie auch schade, das Konzept hat eigentlich Potenzial.

Was hat sich vom Absturz von Stadia bislang bewahrheitet?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert