Vorbei ist es mit den Schnäppchen bei Xiaomi und Co., beim kommenden Mi 11 könnte der Preis sogar nochmals in die Höhe gehen.

Mit den Android-Smartphones, die Xiaomi ins oberste Regal bringen will, geht man einen anderen Weg als mit allen anderen Modellen. In der kommenden Woche steht das neue Mi 11 (Pro) an und die Preise werden sich wahrscheinlich erneut verändern. Allerdings nicht nach unten. Xiaomi kommt stattdessen der gängigen Konkurrenz näher. Schon Anfang des Jahres war das Mi 10 mit seinen rund 700 Euro kein Schnäppchen. Dafür ist es sogar heute noch auf der Xiaomi-Webseite gelistet.

Grundsätzlich sollten wir uns von den Gedanken befreien, dass die Top-Smartphones der chinesischen Hersteller weiterhin krasse Schnäppchen bleiben. Immerhin müssen wir bei diesen Geräten auf keine Vorzüge mehr verzichten, Xiaomi will außerdem die beste Kamera am Markt bieten können. Das kostet den Herstellern viel Geld, was schlussendlich auch beim Kunden auf dem Preisschild ankommt. Ein erster Leak aus China soll den bei Xiaomi zu erwartenden Preisanstieg verraten.

Preise ziehen erneut an, wenn Leaks aus China stimmen

Noch im Frühjahr startete das Mi 10 in China bei 3.999 Yuan, was umgerechnet fast exakt 500 Euro sind. In China ist das neue Mi 11 jetzt mit einem Einstiegspreis von 4.500 Yuan aufgetaucht, was umgerechnet ca. 564 Euro sind. Mit allen zusätzlichen Kosten könnte das Mi 11 bei uns in Deutschland dann für vielleicht um die 750 Euro starten, das Mi 11 Pro könnte mit einem Preisanstieg von nur einem Euro im Gegensatz zum Vorgänger bei uns sogar die 1000-Euro-Grenze überschreiten.

Die sonst von Xiaomi gewohnten Preise sehen anders aus, da muss man sich zweimal die Augen reiben:

Der neuerliche Leak verrät auch ein paar andere Details, nämlich die zu erwartenden Speicheroptionen. Schon der Einstieg soll immer 8 GB RAM und 128 GB Datenspeicher bieten, die wohl vorerst beste Variante verfügt über 12 GB RAM und 256 GB Datenspeicher. Das ist im Grunde genommen schon wie bei der Mi-10-Serie und daher unverändert.

via MyDrivers, TPT

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.