Wahrscheinlich ist euch in den vergangenen Tagen schon #Bendgate über den Weg gelaufen, denn das iPhone 6 Plus von Apple scheint sich recht leicht zu verbiegen. Offenbar ist es so dünn und schlank gebaut, dass das sogar in der Hosentasche passieren soll. Ob das der Wahrheit entspricht, kann ich nicht beurteilen, doch mit der Hand und ein wenig Kraft kann man das iPhone 6 Plus definitiv verbiegen.

Aber kann man eigentlich auch andere Smarpthones so leicht verbiegen? Die Jungs von Unbox Therapy haben eindeutig zu viel Geld übrig und haben den Biegetest bei ein paar anderen Geräten probiert.

Stark verbiegen lässt sich aber kein Gerät der Konkurrenz, lediglich geben mal ein paar Materialien nur kurz nach, wie beispielsweise der Kleber des Displays. Besonders stark konstruiert ist übrigens das Moto X 2014, welches auch bei höherer Gewalt keinen Millimeter nachgibt.

[embedvideo id=“IROcoJeVfSI“ website=“youtube“] [embedvideo id=“znK652H6yQM“ website=“youtube“]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.