Um Geld zocken war unter Android bislang nur eingeschränkt möglich, jetzt öffnet Google den Play Store für solche Apps auch bei uns.

Google öffnet den Play Store für weitere Apps, diesmal dürfte sich die Glücksspielindustrie ziemlich freuen. Ab dem kommenden März ist in vielen Ländern deutlich mehr als bislang möglich. Zu den Glücksspielen gehören laut Google Casinos, Lotterien, Sportwetten und Fantasy Sports. Hier in Deutschland sind demnächst zwei der insgesamt vier Kategorien zulässig.

Bislang heißt es auf der Webseite von Google, dass Glücksspiel-Apps nur in drei Ländern überhaupt zulässig sind. Für den 1. März 2021 kündigt Google allerdings eine neue und drastisch veränderte Richtlinie für Glücksspiel-Apps an, die für Deutschland dann folgendes beinhaltet:

Vorbehaltlich der oben genannten Antrags- und Zulassungsanforderungen sind Apps mit folgenden Arten von Glücksspielprodukten zulässig:

  • Sportwetten
  • Lotterien (nur staatliche Betreiber)

Es ist aktuell auch unlogisch, warum Apps für derartige Vorgänge nicht erlaubt sind, während heute jeder sein Geld über kinderleichte Apps auch mit Aktien-Zockerei verpulvern kann. Da halte ich es doch eher einfach. Entweder man erlaubt derartige Dienste in Gänze oder blockiert sie komplett.

Könnte also gut sein, dass wir in Zukunft deutlich mehr entsprechende Glücksspiel-Apps im Play Store finden. Oder eigentlich ist es doch ziemlich wahrscheinlich, warum sollten die Anbieter für Glücksspiel diesen Markt links liegen lassen?

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.