Folge uns

Android

Lenovo ThinkPad X1 Hybrid: Kommt mit zwei Prozessoren und zwei Betriebssystemen [CES 2012]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lenovo Thinkpad X1 Hybrid Produktbild

Lenovo Thinkpad X1 Hybrid Produktbild

Bereits vor einigen Tagen hat Lenovo mal wieder ein neues Gerät der ThinkPad-Reihe präsentiert, diesmal das X1 Hybrid. Schon am Namen lässt sich die Besonderheit erkennen, denn Hybrid steht bei diesem Gerät für zwei interne Prozessoren und zwei Betriebssysteme, in diesem Falle sind es ein Intel- und ein Qualcomm-Prozessor sowie Windows und Android. Der Gedanke hinter dem Hybrid ist einfach, entweder man nutzt Windows mit einem i-Prozessor von Intel, wenn man Leistung benötigt – oder man greift auf den Dual-Core-Chip von Qualcomm (APQ8060) mit Android zurück, wenn viel Akkulaufzeit benötigt wird.

Für Letzteres ist der sogenannte Instant Media Mode eingeführt, darüber lassen sich typische Medien und auch ein Browser über Android nutzen. Dieses ist quasi als zweites System im System integriert, es greift auf den schon erwähnten Qualcomm-Prozessor zurück und hat einen eigenen Flash-Speicher von 16GB. Benutzt man den Instant Media Mode, soll der Akku für ca. 10 Stunden ausreichen, was sich durchaus sehen lassen kann. Ansonsten ist das Hybrid X1 mit einem 13,3 Zoll großen Display ausgestattet, welches 1366 x 768 Pixel auflöst und durch Gorilla Glass geschützt ist. Zur Prozessor-Auswahl stehen der i3-2310M, i5-2520M und i7-2620M von Intel bereit.

[asa_collection items=1, type=random]Ultrabooks[/asa_collection]

Erhältlich wird das ThinkPad X1 wohl im Laufe des zweiten Quartals sein, preislich wird es dann erst ab 1599 Dollar losgehen. [Quelle]

Kommentare

Beliebt