Folge uns

News

LG bringt Smartphone mit flexiblem Display im vierten Quartal

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Logo

Seit Monaten oder sogar schon Jahren wird von den flexiblen Displays gesprochen, welche Samsung derzeit entwickelt. Bis heute ist kein Gerät erschienen und ausgerechnet der Nachbar aus Südkorea LG könnte Samsung jetzt eventuell zuvorkommen. Die haben nämlich jetzt mal ganz offen über ihre Pläne für das vierte Quartal geplaudert. Und so soll es bereits gegen Ende des Jahres so weit sein, dass LG ein flexibles Smartphone oder zumindest ein Smartphone mit einem flexiblen Display an den Start bringt.

Richtig flexible Smartphones wird es zwar nicht geben können, aufgrund starrer Elemente wie dem Akku, doch Geräte mit einem Display, welches beispielsweise über die Ränder des Gerätes hinausgeht bzw. da umgeschlagen wird. Ähnliche Prototypen zeigte Samsung bereits zu Beginn des Jahres auf verschiedenen Messen.

Möglich sind solche Displays wohl nur mit LEDs, weshalb auch LG auf die OLED-Technologie bei diesen flexiblen Displays setzen wird. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt darauf, ob die Jungs von LG die Ankündigungen auch wirklich in die Tat umsetzen können und nicht dann über Jahre hinweg heiße Luft raus lassen.

Derartige Displays werden sicher vor allem für Smartwatches interessant, welche in diesem Jahr zuhauf an den Start gehen werden.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(Quelle The Verge via Phone Arena)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Jones

    25. April 2013 at 17:05

    Heiße Luft ist deren Geschäft… speziell was die Software angeht…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt