Zur D800er Serie gehören bei LG in diesem Jahr die Top-Geräte, wie beispielsweise das G2 und Nexus 5, doch jetzt scheint mit dem D830 noch ein weiteres High-End-Smartphone vom südkoreanischen Hersteller unterwegs zu sein. Die erste Leute vermuten bereits, dass das D830 aufgrund seiner Herkunft im Namen durchaus auf dem LG G2 basieren kann. Und […]

Zur D800er Serie gehören bei LG in diesem Jahr die Top-Geräte, wie beispielsweise das G2 und Nexus 5, doch jetzt scheint mit dem D830 noch ein weiteres High-End-Smartphone vom südkoreanischen Hersteller unterwegs zu sein.

Die erste Leute vermuten bereits, dass das D830 aufgrund seiner Herkunft im Namen durchaus auf dem LG G2 basieren kann. Und da in den kommenden Tagen das G Flex für den internationalen Markt angekündigt werden soll, könnt es sich beim D830 dann um das Bananen-Smartphone handeln. Gefunden wurden die Hinweise auf der offiziellen Webseite von LG, ein Event für das G Flex ist auch bereits für den 03. November angekündigt.

Damit wagt LG schon relativ fix den internationalen Start des ersten eigenen flexiblen Smartphones. Denn ja, dass G Flex ist nicht nur gebogen, sondern es ist tatsächlich flexibel und kann wieder geradegebogen werden.

Die Leute, die an einem 6 Zoll Smartphone Interesse hätten, das durch die Biegung auch noch eher unpraktisch für die Hosentasche ist, dürfte man aktuell noch mit wenigen Händen abzählen können.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via Twitter)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.