LG hat in der neuen G Watch R ein noch recht ungewohntes Display verbaut, nämlich ein Plastic OLED. Und in genau diesen Displays sieht LG die Zukunft, welche jetzt etwas genauer mit einer Infografik definiert wurde. Ein besonderes Display hatte bereits das G Flex im vergangenen Jahr, doch in Zukunft werden wir noch mehr besondere Geräte bekommen.

Erst gab es leicht gebogene Displays, ab dem nächsten Jahr will LG neue Geräte mit seitlichen Krümmungen präsentieren, wie es Samsung mit dem Galaxy Note Edge schon vormachte. In den nächsten Jahren ab 2017 gibt es Displays, welche gefaltet und gerollt werden können.

Noch sind fertige Geräte mit rollbaren oder faltbaren Displays für uns nur eine weit entfernte Zukunft, vielleicht aber schon in wenigen Jahren ganz normal in Notebooks, Autos und anderen alltäglichen Geräten. Wie sinnvoll ein rollbarer Fernseher ist, kann ich allerdings noch nicht einschätzen, sollte aber den nächsten Umzug erleichtern.

(Quelle LG News Room via G4G)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.