LG G Flex: Das Bananen-Smartphone wurde offiziell vorgestellt

LG Flex Produktbild

Zwei südkoreanische Hersteller versuchen sich gern gegenseitig zu überbieten, wie auch bei den ersten gebogenen Smartphones. LG hat nun nach dem Galaxy Round von Samsung das hauseigene G Flex offiziell vorgestellt. Dieses Smartphone ist ebenfalls mit einem flexiblen Display ausgestattet, weshalb es so stark gebogen ist. Anders als Samsung biegen es die Jungs von LG aber von oben nach unten, sodass die typische Form einer Banane zustande kommt. Ob man überhaupt einen Vorteil bei der Nutzung solcher Geräte hat, können wir selber derzeit leider noch nicht beurteilen, doch generell werden die Geräte zunächst sehr kritisch gesehen.

Ausgestattet ist das G Flex mit einem 6 Zoll OLED-Display, welches allerdings nur 720p auflöst, wodurch man ganz eindeutig hinter Samsung liegt. Ansonsten finden wir einen Snapdragon 800, 2 GB Arbeitsspeicher, eine 13 Megapixel Kamera, einen 3500 mAh Akku und die üblichen Module sowie Sensoren auf dem Datenblatt.

LG G Flex Produktbild 2

LG nennt auch Vorteile der Biegung, wie etwa eine allgemein bessere Ergonomie, das Smartphone liegt beim Telefonieren besser am Gesicht an und das Mikrofon ist auch näher am Mund. Des Weiteren hat man in der horizontalen eine IMAX-ähnliche Erfahrung. Wie beim G2 gibt es beim G Flex auch die bekannten Rear Keys.

Zunächst wird das G Flex nur in Korea ab November erhältlich sein, später wird man Infos zu anderen Märkten bekannt geben.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via Engadget)