LG G Pro 2: 4K-Videoaufzeichnung, „OIS Plus“, SlowMo und neuer Burst-Modus offiziell bestätigt

Mit dem LG G Pro 2 wird der südkoreanische Hersteller in diesem Monat einen weiteren High-End-Boliden vorstellen, der mit einer besonderen Kamera daherkommt. Schon mit dem G2 hat der Hersteller gezeigt, dass sie gute Kameras bauen können, jetzt legt man noch einen drauf. Inhalte für den neuen 4K-Fernseher selbst produzieren? Kein Problem mit dem neuen G Pro 2.

LG G2 Kamera

Denn die Kamera im neuen Flaggschiff-Smartphone, das eher mit den Galaxy Notes von Samsung konkurrieren soll, hat einiges drauf. Der Hersteller selbst hat jetzt ein paar Details verraten. So besitzt die Kamera wieder eine optische Bildstabilisierung, die aber offenbar erweitert wurde und nun auf den Namen OIS Plus hört. Hinzukommt eine erweitertere Stabilisierung durch die Software, um noch bessere Bilder zu erhalten.

Neu ist auch ein erweiterter Burst-Modus, welcher 20 Fotos in kürzester Zeit schießt und diese dann alternativ allesamt in einem Foto vereint. Dadurch sollen neue Effekte entstehen und letztlich coole Aufnahmen.

Für die Videoaufnahme werden ebenso Neuerungen integriert. Zum einen gibt es die Möglichkeit dann 1/4 SlowMotion-Videos zu drehen und zum anderen die neue maximale Auflösung von satten 3840 x 2160 Pixel, besser bekannt als 4K oder Ultra HD.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via LG, Androidcentral)