Folge uns

Android

LG G2: Android 5.0 im ersten Video

Veröffentlicht

am

Android 5.0 Lollipop

Nach dem LG das neue G3 mit Android 5.0 Lollipop versorgt hat, wird natürlich auch das etwas ältere G2 mit einem Update versorgt. Bislang hat der Hersteller aber noch kein Datum genannt, doch immerhin gibt es nun ein erstes Video, welches angeblich die neue Firmware mit Lollipop zeigt. Was auch immer mit dem filmenden Gerät nicht stimmt, lasst euch davon nicht irritieren und schaut euch ein wenig die neue Software an. Wie schon zu erwarten war, bekommt auch das G2 einen fetten Kuchen vom Software-Design des G3 ab.

Weiterhin gibt es kein Datum für die Veröffentlichung. Sicherlich wird es noch ein paar Wochen dauern, allerdings nicht mehr allzu lang. Was sagt ihr zum Look der neuen Firmware, durchaus gelungen oder?

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=AbJQ09q_1P8]

(via Androidpit)

12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. Don Kerosin

    10. Januar 2015 at 11:29

    Ich persönlich hab zwar kein G2 und warte auf die offizielle Firmware für mein Note 3, aber was LG draus gemacht finde ich persönlich sehr gelungen. Von mir gibts nen Daumen hoch :)

  2. supraklang

    10. Januar 2015 at 15:09

    Diese ganzen Oberflächen, wie TouchMist und wie sie alle heißen ist der letzte Dreck und machen die ganze Arbeit von Google zu Nichte, ein ansehnliches Android zu kreieren!
    Warum macht man es nicht wie Motorola oder Cyanogen ???

    • Vrtfrank

      10. Januar 2015 at 16:59

      Schön, das heutzutage jeder meint seine Meinung wäre das Maß aller Dinge…..
      Wer pures Android möchte hat doch genug Möglichkeiten. Ich persönlich freue mich auf das Update, das optisch sehr gelungen auf mich wirkt.

      Und ich hoffe, das LG eine vernünftige Lautstärkeregelung mit Notification, Medien usw. implementiert, denn das hat Google bei pure Lollipop einfach mal versemmelt….

      Ich persönlich freu mich auf dieses verbesserte Lollipop !

    • Denny Fischer

      10. Januar 2015 at 17:12

      weil es dann keinen Unterschied mehr gibt, so einfach ist das

    • supraklang

      10. Januar 2015 at 17:59

      also ich kann deutlich unterscheiden, ob es sich um Motorola UI oder CyanogenMod handelt. Motorola ist der einzige seriöse Hersteller, der seine eigene Oberfläche richtig umsetzt, ohne die schöne Optik von Android zu verunstalten.
      Mit jedem großem Android-Update wird z.B. die Telefon-App optimiert. Was macht Samsung, LG und co? Richtig, die schneiden die neue Telefon-App raus und installieren ihre uralte Telefon-App die schon vor drei Jahren zu finden war. Und das war nur ein kleines Beispiel von Verunstaltung von Android.
      Von der Perfomance von solchen Oberflächen will ich hier erst garnicht anfangen. Siehe wie das LG G3 ruckelt, im Vergleich zu Moto X oder OnePlus One, oder Nexus…

    • Denny Fischer

      10. Januar 2015 at 18:25

      Ich meinte nicht, ob man die Oberflächen voneinander unterscheiden kann, sondern dass sich die Hersteller dadurch voneinander unterscheiden. Und auch wenn wir es kaum glauben wollen, es gibt viele, viele Funktionen und Anpassungen, die bei „normalen“ Nutzern gut ankommen und rege genutzt werden.

    • supraklang

      10. Januar 2015 at 18:32

      Die vielen Funktionen und Anpassungen der Hersteller sind doch zu begrüßen, wenn dabei die durchdachte Optik, Bedienkonzept und neue Optimierungen von Android behalten bleiben. Siehe Motorola.

    • Denny Fischer

      10. Januar 2015 at 19:35

      Android ist Open Source, warum sollte das Bedienkonzept von jedem Hersteller 1:1 unverändert übernommen werden. Genau das ist ja der Vorteil, für jeden Kunden gibt es attraktive Angebote.

  3. First VIP

    10. Januar 2015 at 15:46

    Was mich ein bisschen verwirrt ist, dass bei Dateimanager SD-Karte stand.
    Aber sonst richtig cool.
    Hoffentlich kommt es bald.

    • Denny Fischer

      10. Januar 2015 at 16:18

      Das ist korrekt so, die südkoreanische Version des G2 hat einen microSD-Slot ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt