Folge uns

News

LG G2: Keine Google Play Edition geplant

Veröffentlicht

am

lg g2 header

Nachdem die Top-Smartphones HTC One und Samsung Galaxy S4 als sogenannte Google Play Edition mit Stock-Android gestartet wurden, auch das Sony Xperia Z angeblich in Planung ist, werden natürlich auch sämtliche weitere Top-Smartphones der großen Hersteller damit in Verbindung gebracht. Doch bei LG schiebt man schnell einen Riegel vor und verneint eine derartige Planung.

Das neue LG G2 wurde so für den Verkauf geplant, damit es über möglichst viele Provider und Shops erhältlich ist, eine Google Play Edition wäre aber der Weg in die entgegengesetzte Richtung.

Dennoch wird interessant bleiben, wohin eigentlich der Weg mit diesen Google Play Editions führen wird und ob die Hersteller ebenfalls einen Vorteil davon haben. Bislang profitieren nur die Nutzer, die ein Top-Smartphone außerhalb der Nexus-Serie aber deshalb nicht länger auf neue Android-Updates warten wollen. Doch das auch nur in den USA, denn außerhalb sind diese Geräte noch nicht verfügbar.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via Androidcommunity)

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Ted

    8. August 2013 at 13:38

    warum soll eine Google Edition nicht bei allen Shops und Providern erhältlich sein? Was spricht dagegen? Nur weil dann die Provider kein Branding machen dürfen?

    • dennyfischer

      8. August 2013 at 13:45

      Sagt das nicht schon der Name? :D… zudem ist es einfach so, weil das so von Google festgelegt wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt