Folge uns

News

LG G3: QHD-Display und „erweiterte Personalisierung“ mit an Bord (Gerüchte)

Veröffentlicht

am

In ungefähr drei Monaten wird das neue LG G3 vorgestellt, welches dann mit dem Samsung Galaxy S5, HTC One (2014) und auch Sony Xperia Z2 verglichen wird. Starke Konkurrenz, doch LG hat eigentlich schon im letzten Jahr diese übertrumpfen können. Insider verraten jetzt, wie das auch in 2014 klappen soll.

Unter anderem wird LG offenbar mit der Displayauflösung den nächsten Schritt gehen, welcher schon von Samsung und Sony zwar erwartet, doch dann eben nicht gegangen wurde. Alle großen Konkurrenten setzen noch auf Full HD, was allerdings keines Wegs schlecht ist.

Im G3 des südkoreanischen Herstellers soll ein QHD-Display (2560 x 1440 Pixel) verbaut sein, welches dann 5,5 Zoll in der Diagonale bietet. Schon im vergangenen Jahr wurde ein solches Display als Prototyp von LG vorgestellt. Durch Screenshots wurde diese Auflösung im Prinzip schon bestätigt. Wie OnePlus zeigte, muss das Smartphone deshalb aber nicht größer als die Konkurrenz sein.

Die Insider sprechen zudem von einer „erweiterten Personalisierung“, die allerdings nicht näher erläutert wurde. Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass sich die Software deutlich besser an unsere eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Beim G2 konnte man beispielsweise die OnScreen-Buttons nach den eigenen Wünschen auswählen und deren Reihenfolge ändern.

Die Präsentation wird für den Zeitraum Mai – Juli erwartet, also etwas eher als noch beim Vorgänger im vergangenen Jahr.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle PhoneArena)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt