Folge uns

Android

LG G3: US-Provider verrät die technischen Daten

Veröffentlicht

am

Natürlich wird auch der südkoreanische Hersteller LG irgendwann in den kommenden Monaten ein neues Flaggschiff-Smartphone namens G3 in den Handel bringen, doch bislang gibt es natürlich noch keine offiziell kommunizierten Infos.

Doch diverse Vorbereitungen sind inzwischen schon im Gange und dadurch gibt es eben auch erste Infos online, ob nun gewollt oder nicht. Durch den amerikanischen Provider Sprint sollen nun die technischen Daten des LG G3 bekannt sein, wobei große Überraschungen sowieso nicht zu erwarten waren. Einzig spannend ist eigentlich, ob LG als erster großer Hersteller auf eine höhere Auflösung setzt.

Und danach sieht es bislang aus, denn erneut ist von einem 5,5 Zoll Display mit 2560 x 1440 Pixel die Rede. Der Arbeitsspeicher im Vergleich zum G2 wächst auf 3 GB RAM, beim Prozessor kommt ein 2,3 GHz starker Snapdragon von Qualcomm (zum Einsatz und der interne Datenspeicher könnte diesmal mittels microSD erweiterbar sein.

Vor der Jahresmitte dürfte das neue Top-Smartphone von LG nicht zu erwarten sein. Ich persönlich freue mich darauf auf jeden Fall, da schon das G2 meines Erachtens im letzten Jahr das beste Gerät war.

(via PhoneArena, Sprint, MyLgPhones)

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. Mcfire1984

    11. April 2014 at 12:53

    Ist das „der Arbeitsspeicher im vergleich zum G2 wächst auf 2GB Ram“ Richtig? Wenn ich mich nicht vertue hat das G2 doch auch 2GB Ram.

    • Denny Fischer

      11. April 2014 at 13:28

      Nein, hatte mich vertippt, im G3 werden wohl 3 GB sein.

  2. Oli Sierra

    11. April 2014 at 12:56

    Das G2 hat doch 2 GB Ram.

  3. Alexander Adelung

    11. April 2014 at 13:03

    UNd 2,3 GHz Prozessor hat er auch.. Sind die Spezifikationen vom G2…

    • Denny Fischer

      11. April 2014 at 13:28

      Der RAM war vertippt, im G3 werden natürlich 3 GB erwartet.

  4. Marcellus

    11. April 2014 at 13:04

    Na endlich mit SD Slot… Manche brauchen wohl etwas länger…!

    • Beltor

      13. April 2014 at 08:13

      Dafür wird es zumindest für mich mit 5,5 Zoll zu einem Klotz. Ein Fünf Zoll passt bei mir gerade so in die Hosentasche.

    • Denny Fischer

      13. April 2014 at 11:22

      Ist immer schwer abhängig vom Gehäuse. Schau dir die 5 Zoll Geräte aus dem vergangenen Jahr an, die alle teilweise deutlich größer als das G2 waren, obwohl das ein größeres Display hatte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt