Folge uns

Anleitung

LG G4: Bootloader kann entsperrt werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-06-02 21_17_23

LG war bislang nicht unbedingt der freundlichste Hersteller aus Sicht der Root-Nutzer unter euch, doch mit dem neuen G4 beginnt man endlich, die Bootloader zu öffnen. Passend zum Marktstart des neuen G4 kann man jetzt auch den Bootloader des hier erhältlichen Modells H815 entsperren. Bevor ihr loslegt, checkt besser noch mal unter den Hardware-Informationen in den Einstellungen des Gerätes, ob ihr das entsprechende Modell wirklich habt.

Ist das bei euch der Fall, könnt ihr auf dieser Webseite alle Infos zum Entsperren des Bootloaders finden. Ich empfehle prinzipiell bei derartigen Eingriffen ein vollständiges Backup eures Gerätes. Lest die Anleitung vorher bestenfalls mehrmals durch.

Nur Sony liegt ganz vorn, wenn es um die Unterstützung der Modding-Community geht. Zuletzt mit einem neuen Custom-Recovery.

(via Androidpolice)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Andre

    4. Juni 2015 at 01:37

    Wenn es einen Herstellergibt, der Root freundlich ist, dann wohl LG. Sie haben ab dem G2/G3 zwar eine Q-Fuse ähnliche Technik auf der Platine verbaut, sind jedoch im Service durchaus kulant was da Reparaturen angeht, zudem wird kein Bootloader gesperrt und den Entwicklern der Rooting Tools werden keine Steine in den Weg gelegt wie z.b. Samsung das macht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.