So langsam aber sicher können wir von einem kleinen Bruder des LG G4 ausgehen, der schon bald vielleicht als LG G4 Mini oder LG G4c vorgestellt werden sollte. Im vergangenen Jahr hieß das kleinere Gerät noch LG G3s, ein Jahr davor entschied sich LG noch für den Namen G2 mini. Ihr seht, bei LG wechselt […]

So langsam aber sicher können wir von einem kleinen Bruder des LG G4 ausgehen, der schon bald vielleicht als LG G4 Mini oder LG G4c vorgestellt werden sollte. Im vergangenen Jahr hieß das kleinere Gerät noch LG G3s, ein Jahr davor entschied sich LG noch für den Namen G2 mini. Ihr seht, bei LG wechselt man gern den Namen, hoffentlich in diesem Jahr auch die Ausstattung.

Vodafone (in Ungarn) listet nun bereits auch ein LG G4 Mini, wobei leider noch diverse Infos zum Gerät fehlen. Wir hoffen einfach, dass LG nicht nur einen Snapdragon 400 und 1 GB RAM Arbeitsspeicher verbaut, sondern schon etwas mehr in dieses Android-Smartphone packt. Wünschenswert wäre sicherlich der Snapdragon 615-Prozessor und 2 GB RAM, wie unsere Kollegen auch meinen.

Interessant wäre noch, ob eine Lederrückseite auch für das kleine LG G4* geplant ist. Wäre sicherlich cool und vor allem einmalig. Geschrumpft wird das kleinere G4 sicherlich von 5,5″ auf 5″.

(via Tech2, PhoneArena)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.