LG mit sehr viel besserer Update-Strategie für seine webOS-TVs ab 2024

Amazon Echo Studio Neben Lg C1 Oled Tv

LG macht für seine Fernseher bald das, was in der Smartphone-Welt langsam normal wird.

Es gibt sehr gute Nachrichten für das webOS-Angebot von LG, denn der südkoreanische Hersteller möchte sich bei seinen smarten Fernsehgeräten besser um die Software kümmern. Besser gesagt geht es darum, den Nutzern eine Garantie für eine langfristige Softwarepflege anzubieten und 2024 geht es damit los.

Die neue Garantie gilt zunächst nur für smarte LG-Fernseher, die ab 2024 in den Handel kommen. Somit gilt sie noch nicht rückwirkend, was aber noch passieren kann. Haben wir jedenfalls in der Smartphone-Welt schon gesehen. Geplant ist eine Update-Garantie für wenigstens fünf Jahre. Dieses Versprechen soll für große webOS-Updates gelten, sagt der Konzern.

Meiner Erfahrung nach tut sich bei älteren webOS-TVs bezüglich größerer Updates eigentlich gar nichts, dafür gibt es in unregelmäßigen Abständen neue kleinere Updates mit Verbesserungen. Zukünftig soll es regelmäßig große Updates geben, vergleichbar mit Android TV OS bzw. Google TV OS. Man folgt also dem Vorbild bei Smartphones. Diese Branche hat man jedoch vor einigen Jahren verlassen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.