LG mit Smartphones sehr erfolgreich – G2 und Nexus 5 sollen sich gut verkaufen

LG Logo

Zwei Hersteller aus Südkorea können auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken, vor allem bei LG läuft es wirklich ziemlich gut. Die Verkäufe von Smartphones konnten im Vergleich zum Vorjahr nochmals deutlich verbessert werden, wie der Jahresbericht aufweist.

LG Logo

Vergleicht man bei LG die Jahre 2012 und 2013 miteinander, dann kann man feststellen, dass die Einkünfte durch den Verkauf von Mobilgeräten um ca. 30% gestiegen sind. Vor allem im vierten Quartal konnte man nochmals richtig anziehen, denn mit 13,2 Millionen verkauften Smartphones konnte LG das gleiche Quartal aus dem Vorjahr um satte 54% überbieten.

Ein großer Teil dieser Verkäufe dürften allerdings die günstigeren Geräte der Optimus L-Serie verursacht haben. Zwar sind das LG G2 und auch das Nexus 5 recht beliebt, doch einen sehr großen Einfluss auf die Verkaufszahlen durch die beiden Geräte kann ich mir nicht so richtig vorstellen, auch wenn LG da anderes behauptet.

Mit LG könnte sich eine weitere Größe aufbauen, die mal ernsthaft mit Samsung konkurrieren wird. Vor allem der gemächliche Aufbau der Marke in diesen Märkten könnte für langfristigen Erfolg sorgen, nicht etwa wie bei HTC, wo ein kurzer Boom für den totalen Absturz sorgte.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via LG, Androidcentral)