LG hat offenbar in den letzten Monaten ordentlich Geräte entwickelt und stellt diese nun nach und nach vor, wozu nun auch das brandneue LG Optimus 3D Cube oder auch LG Optimus 3D Max gehört. Auch hier entbehrt sich mir das Gerät jeder Logik, denn ein Nachfolger des Optimus 3D mit HD-Display kommt sowieso und das Optimus 3D Cube hat nicht viel mehr im Vergleich zu seinem Vorgänger zu bieten.

So ist der Prozessor ein 1,2GHz Dual-Core-Chip, dazu gesellt sich ein 4,3 Zoll IPS-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung, eine 5 Megapixel Dual-Kamera an der Rückseite, 16GB interner Datenspeicher, ein 1520mAh Akku und ein NFC-Chip. Letzterer gehört zu den beiden Besonderheiten, neben NFC kann man mit dem Optimus 3D Cube auch 3D-Inhalte direkt auf dem Smartphone bearbeiten, wozu Videoschnitt und Bildbearbeitung gehören.

Alles in allem nicht viel Neues, was doch ein wenig enttäuscht. Bisher wurde das Gerät ausschließlich für den koreanischen Markt angekündigt, dies könnte sicher aber bald noch ändern. [via, Quelle] [asa]B004S9NDQC[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.