Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

LG Optimus G: neues Quad-Core-Flaggschiff ab Oktober in Europa

Optimus G Produktbild

Optimus G ProduktbildJetzt ist es nun endlich offiziell, das LG Optimus G, das wohl beste bzw. stärkste Android-Gerät des Jahres. Zwar werden uns Motorola und Intel heute Mittag noch neue Geräte zeigen, doch das Optimus G zieht alle Register. Besonders erfreulich ist natürlich, dass man das Teil nun auch mal inklusive Verfügbarkeit angekündigt hat, auf den wichtigsten Märkten wird es bereits ab Oktober erhältlich sein, wozu ich nun einfach mal Europa bzw. Deutschland zähle. Bei der Hardware des Optimus G hat sich natürlich in den letzten Tagen nichts mehr geändert, hier kommt man möglicherweise das Beste vom Besten.

Angefangen beim 4,7 Zoll IPS-Display mit 720p-Auflösung, worunter ein Snapdragon S4 Pro mit vier Krait-Kernen inklusive 2GB RAM Arbeitsspeicher liegt. Die rückseitige Kamera wurde stark verbessert und soll die besten Bilder im Vergleich zur Konkurrenz liefern, dafür soll unter anderem die Auflösung von 13 Megapixel (je nach Region 8 Megapixel) sorgen, eine Frontkamera ist natürlich auch verbaut. Der 2100mAh Akku bietet angeblich eine Sprechzeit von 15 Stunden, neuere Technologien erlauben hier mehr Kapazität auf weniger Raum und eine Erhöhung des Lebens dank mehr möglichen Ladezyklen. MHL, DLNA, NFC, WLAN und sogar LTE gehören ebenso zur Ausstattung wie Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), ein Update auf Jelly Bean folgt noch dieses Jahr.

Besonders faszinierend ist die Geschwindigkeit des Gerätes, das Teil führt jede kleine Funktion rasend schnell aus, ein großer Unterschied zu dem sowieso schon schnellen Optimus 4X HD, das ich nach wie vor noch hier vorliegen habe. (via)

[youtube xuFhp4kJ-j8]

[asa]B007VCRRNS[/asa]