LG Optimus Pad LTE zeigt sich erstmals

LG-Optimus-Pad-LTE

Auch der koreanische Hersteller LG hat vor langer Zeit sein erstes Tablet der Welt präsentiert und es dann auch in den Verkauf gebracht, bekannt ist es als Optimus Pad. Die Besonderheit in Form einer 3D-Kamera und eines 3D-Display (Brille benötigt) ließen den damaligen Verkaufspreis in die Höhe schießen, letztlich lag er zu Beginn bei über 800 Euro und war daher für die Masse kaum bezahlbar. Auch heute ist das Optimus Pad mit 529 Euro kein Schnäppchen, dabei ist es nicht besser oder schlechter als die Konkurrenz ausgestattet.

Nun wird LG eine LTE-Variante des Gerätes auf den Markt bringen und dazu gibt es nun erste Fotos sowie ein paar Informationen. Wie bei seinem Vorgänger ist das Display 8,9 Zoll groß, löst 1280×768 Pixel auf und basiert diesmal aber auf der hauseigenen Nova-Technologie. [aartikel]B004Q3RDU2:right[/aartikel]Nova sorgt für tolle Farben, verbraucht wenig Strom und bietet hohen Kontrast sowie eine hohe Helligkeit.

Die LTE-Variante des Optimus Pad setzt auch wie sein Vorgänger auf einen Dual-Core-Prozessor, diesmal 1,5GHz stark und von Qualcomm, unterstützt wird er von 1GB RAM Arbeitsspeicher. Auf der Rückseite finden wir auch wieder eine Dual-Kamera, was für die 3D-Funktion spricht und damit auch einen hohen Preis voraussagt. Ob es auch außerhalb der USA auf den Markt kommt, ist fraglich, da in Europa beispielsweise die LTE-Netze noch nicht so gut ausgebaut sind. (via/Quelle)