Optimus Speed Test

Und schon nach nun ca. 48 Stunden gibt es dann auch schon einen ersten Eindruck welchen ich vom LG Optimus Speed nach dem ersten Tag mir verschaffen konnte. Um das Ganze noch in kurz in Text zu verfassen, das Optimus Speed brachte mir viel Enttäuschung. Die Hardware ist Top, die Verarbeitung ist echt gut und das überzeugt. Das Display hat eine saubere Darstellung, ist schön scharf und bietet eine klasse Helligkeit sowie einen spitzen Kontrast, auch wenn es ab und an nicht ganz so empfindlich reagiert wie beispielsweise die Displays der aktuellen HTC Geräte.

[aartikel]B004IK82L2:right[/aartikel]Gepatzt hat LG bei der Software und der entweder teilweise schlechten Anpassung von Software an die Hardware und der übertriebenen eigenen Veränderungen an Android. Ich hatte minütlich Probleme mit der Datenverbindung welches sich quasi „aufgehangen“ hat, das Gerät hat des Öfteren kurze Hänger während der Bedienung und letztendlich liefen nicht mal Dinge wie der Homescreen flüssig. Nach den ersten Stunden hatte ich nicht das Gefühl hier ein Gerät der neusten Generation in der Hand zu haben, welches sogar über einen Dual-Core Prozessor verfügt.

– LG Optimus Speed im Test – Das Unboxing
– LG Optimus Speed im Test – Der erste Eindruck
– LG Optimus Speed im Test – Im Alltag und Fazit

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.