LG Optimus Vu 3: Neuer (fast) quadratischer Galaxy Note-Konkurrent vorgestellt

LG Optimus Vu 3 Produktbild

Samsung hat mit der Galaxy Note-Serie ein sehr erfolgreiches Nischenprodukt vor drei Jahren an den Markt gebracht, das LG auch mit dem neusten Optimus Vu 3 mehr oder weniger nachahmen möchte. Doch LG geht ein wenig anders an die Sache heran, denn der ebenfalls südkoreanische Hersteller glaubt an den Erfolg durch das eher ungewöhnliche Displayformat von 4:3. Beim neuen Vu 3 setzt man auf ein 5,2 Zoll großes Display, welches allerdings nur 1280 x 920 Pixel auflöst, also nicht mit der aktuellen Full HD-Oberklasse mithalten kann.

Dafür aber stimmt die restliche Hardware, denn als Prozessor kommt ein Snapdragon 800 zum Einsatz und eine Technik für das Kombinieren von mehreren LTE-Advanced-Frequenzen ist ebenso mit an Bord. Des Weiteren gibt es eine 13 Megapixel Kamera, einen Sound-Chip mit der Audio-Qualität von 24 bit/192 KHz, GPS, WLAN-n, Bluetooth, Android samt diverser Funktionen und einen digitalen Stylus.

Im Laufe des restlichen Jahres wird das Optimus Vu 3 noch auf den Markt kommen, genauere Infos dazu fehlen allerdings zum aktuellen Zeitpunkt noch.

PS: Das Bild über dem Beitrag ist nicht verzerrt, das Gerät schaut tatsächlich so unförmig aus.

[asa]B0099LATZ2[/asa]

(via Android Community)