Folge uns

Chrome OS

LG sichert sich ChromeOne, ChromeStation und ChromeDesk

Veröffentlicht

am

LG Logo

Chromebooks sind in den USA ein Renner und werden sicherlich auch hier immer besser ankommen, denn unter anderem bietet Acer mit dem C720 Chromebook demnächst einen Dauerrenner mit viel verhältnismäßig Leistung zu einem Preis von nur 250 Euro an. Auch LG hat nun erkannt, dass mit Chrome OS tatsächlich etwas gewonnen werden kann, weshalb der Konzern offenbar gleich mehrere Geräte mit Chrome OS bereits in der Entwicklung hat.

Gleich drei Namen sind aufgetaucht, die wahrscheinlich auch drei verschiedene Geräte verraten. So hat sich LG die Namen ChromeOne, ChromeStation und ChromeDesk gesichert. Während ChromeOne vielleicht ein normales Chromebook vermuten lässt, deuten die anderen beiden Namen ChromeStation und ChromeDesk eher auf stationäre Chrome-Geräte hin.

LG selbst hat sich bislang zum Thema noch nicht geäußert, doch wird werden vielleicht zu den großen Messen zu Beginn des nächsten Jahres dann mehr erfahren.

[asa]B00BM7Y7DQ[/asa]

(via Chromestory, Engadget)

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Max

    27. Oktober 2013 at 12:26

    Ich bestell mir die Tage das Acer A720 aber ich spüre schon das ich in Zukunft viel Geld ausgeben muss, weil immer bessere ChromeBooks rauskommen:
    Ich bekomme ein bisschen AppleFeeling (Gar nicht gut :/)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt