Folge uns

Marktgeschehen

LG und HTC: Schlechte Verkäufe vom G2 und One

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Logo

Vor einigen Tagen ist bereits bekannt geworden, dass LG wohl nur 2,3 Millionen G2 verkauft hat, weit unter den eigentlich erwarteten Zahlen des Herstellers. Auch das One von HTC verkaufte sich nur sehr schlecht, weshalb beide Hersteller letztlich im Oberklasse-Segment kein gutes Jahr verbuchen können.

Auch wenn die Optimus L-Serie sicher sehr gut verkauft wird, muss sich LG Gedanken darüber machen, warum sich das Top-Smartphone des Jahres einfach nicht verkauft. Grund für die teils schlechten Verkäufe soll das Nexus 5 sein, welches recht kurze Zeit (ca. einen Monat) nach dem G2 im Handel landete, allerdings auch direkt günstiger und nicht die vielleicht etwas verwirrenden Rear Keys besitzt.

Bei HTC ist es ähnlich, nur dass man keine anderen erfolgreichen Geräte im Portfolio hat und auch kein Nexus aus eigenem Haus als Konkurrenzprodukt veröffentlichte. Dummerweise läuft nun eben auch das One nicht, eigentlich gar nicht, denn seit der Präsentation und zwei guten Monaten ging es seither steil bergab für den Hersteller. Vor allem der Jahresvergleich aller bisherigen 11 Monate hat immer ein dickes Minus davor, HTC hat eine schwere Zukunft vor sich.

Der entscheidende Unterschied bei beiden Herstellern ist, dass LG notfalls die Smartphone-Sparte abwerfen könnte oder zumindest sich auf andere Preisklassen konzentriert. Bei HTC hingegen steht der komplette Konzern auf dem Spiel, da es keine anderen und schon gar nicht erfolgreichen Produkte gibt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Digitimes, Phone Arena)

17 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

17 Comments

  1. FormelLMS

    27. Dezember 2013 at 13:27

    Das ist so traurig.
    Es zeigt einfach nur die Übermacht von Samsung. Fragt man im Geschäft nach Android wird man gefragt „Welches Samsung meinen Sie denn?“
    Die anderen Hersteller können machen, was sie wollen.
    Das G2 ist IMHO das beste Android device. Funktionen, Qualität der Kamera, Akku etc pp. Da hat das Samsung keine Chance. Ähnlich das one. Ein top device.

    Dennoch wird Samsung gekauft. Traurig!

    • Mo

      27. Dezember 2013 at 13:43

      Also mal ganz ehrlich. So groß ist der Unterschied zwischen einem One und einem S4 auch nicht, als dass man sagen könnte, dass das S4 das deutlich schlechtere Produkt wäre. Eigentlich sind sie beide sogar gleich gut (meiner Meinung nach). Also traurig ist das nicht.

    • FormelLMS

      27. Dezember 2013 at 13:47

      Damit triffst du den Nagel doch selbst auf den Kopf.
      Du schreibst, so groß ist der Unterschied nicht. (sogar gleich gut)
      Also ist es doch umso trauriger, dass Samsung einen Rekord nach dem anderen einfährt, alle anderen nur traurig hinterher gucken können.
      Und das G2 hast du geschickter Weise gar nicht erst erwähnt. Das ist mindestens eine halbe Generation weiter als das S4

  2. Marcellus

    27. Dezember 2013 at 13:50

    Das Problem ist gerade bei Android Fans recht simpel… Ich bin in einigen Android Foren unterwegs. Und überall die selbe Aussage:

    Ohne SD Slot ist ein Samrtphone einfach ein No Go.

    Hatte selbst das LG G2… Ein sagenhaftes Smartphone!

    Aber ohne SD Slot nicht zu gebrauchen. Nach 2 Tagen waren die 16 GB voll. Klar gibt es auch noch eine 32GB Version. Aber kaum einer sieht es ein, wegen 16 GB mehr Speicher 100 € mehr zu bezahlen! Eine 64 GB Karte gibts mittlerweile für 40 €!!

    Steht einfach in keinem Verhältnis!!

    Die Unternehmen denken sich da zu oft was bei Apple klappt, klappt auch bei Ihnen. Aber weit gefehlt!

    Ein weiteres no go für viele (nicht für mich) der wechselbare Akku. Wie oft hört man von Usern die eben die Kombi SD Slot+ Wechselakku möchten.

    Natürlich hat Samsung mittlerweile eine riesige Fan Base. Aber es gibt einen großen Teil an Usern die direkt ein anderes Smartphone sich zu legen würden, wenn die Spezifikationen anders wären.

    Ich bin jetzt wieder beim Galaxy S4 gelandet. Leider! Aber ohne Sd Slot ist ein G2 oder ein HTC One einfach nichts für mich!!

    • Marc J.

      27. Dezember 2013 at 14:35

      Vielleicht liegt es auch einfach hier dran.

      http://polldaddy.com/poll/7661706/

      Einige Hersteller scheinen nicht begriffen zu haben das Geräte > 5″ nicht massenmarktkompatibel sind.

    • Marcellus

      27. Dezember 2013 at 19:19

      Gut das mit den 5 Zoll ist vielleicht für manche ein Argument gegen das LG G2, das kann sein…

      Das traurige ist, in Korea verkaufen sie das g2 mit doppelten Wechselakku, 32 GB und SD Slot… und hier wird man so verarscht…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Dezember 2013 at 12:39

      Da das einige Hersteller so machen, scheint das einfach den Märkten zu entsprechen.

    • Marcellus

      28. Dezember 2013 at 15:38

      Naja… wo entspricht dass den Märkten? LG wie auch HTC sehen in Europa kein Land! Vielleicht ist diese Strategie doch nicht so richtig. Das HTC one wie auch das LG G2 gibts in Asien mit SD Slot und Wechselakku. Beide verkaufen sich dort nicht schlecht…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      28. Dezember 2013 at 17:09

      Es ist ja nicht nur Europa, beide Hersteller bringen eigentlich nur in Asien die „offeneren“ Geräte

  3. Manuel

    27. Dezember 2013 at 14:17

    LG ist wegen seiner Updatepolitik in der Vergangenheit für mich vollständig erledigt. Ich sehe nicht, dass sich daran in letzter Zeit was geändert hat. Die können von mir aus das weltbeste Smartphone bauen, kaufe ich trotzdem nicht.

    Ansonsten kaufe ich ausschließlich Geräte mit Wechselakku. Bis jetzt hat jeder Akku nach ca. 2 Jahren signifikant an Kapazität verloren, völlig egal ob fest eingebaut oder nicht. Für ein paar EUR einen Ersatzakku im Notfall dabei haben oder beim Verkauf des Smartphones nach zwei Jahren für ca. 5 EUR einen neuen Originalakku rein und das Smartphone ist wieder wie neu. Es gibt genügend Hersteller, die trotz Wechselakku in der Lage sind, ein ansprechendes und robustes Gehäuse zu bauen. Wenn HTC und Co. das erst noch schmerzhaft lernen müssen, ihr Problem.

    Und Speicherkarten sind auch ein Thema. Auch wenn einem überall Cloud-Speicher entgegen geworfen wird, kann ich da ruhigen Gewissens außer ein paar mp3s nichts sinnvolles ablegen. Und alle Daten (mp3, Bilder, gigabyteweise OpenStreetMap-Karten, usw.) vom Alt-Handy aufs neue Handy nur durch den Wechsel der SD-Karte mitnehmen, da kommt einfach keine Cloud mit.

    Und offensichtlich haben noch mehrere Kunden genau die gleichen Bedürfnisse, und die kann Samsung im Moment nun mal am Besten bedienen. Auch wenn mich die Modellvielfalt von Samsung stört, so ist doch für jeden Geldbeutel was dabei. Die Praxis zeigt ja, dass die Politik offensichtlich beim Kunden ankommt. Warum sich andere Hersteller standhaft weigern das einzusehen, ist mir ein Rätsel. Sind aber schon öfters Firmen verschwunden, weil sie nicht auf die Kunden gehört haben, haben se halt Pech gehabt.

    • rootrider

      27. Dezember 2013 at 20:45

      Dem ist eigentlich Samsung betreffend nichts mehr hinzuzufügen. Meine Tochter benutzt ein S4 mini, ich ein HTC One S. Sie benutzt eine 32 GB SD-Karte zu vorhandenen internen 8 GB, ich hab nominell 16 GB intern, nicht erweiterbar, davon vielleicht 11 GB nutzbar. Sie hat einen von Haus aus stärkeren Akku, der bei Bedarf gewechselt werden kann, mein Akku ist in das Phone genagelt, mit von Haus aus geringerer Kapazität.

      Beim One S ist die Update Politik so ziemlich das letzte (ohhh, wir bei HTC haben gerade gemerkt, dass wir eine zweite Variante vom One S mit einem anderen Prozessor als ursprünglich beworben gebaut haben und deswegen können wir leider weder die eine noch die andere Variante mit Updates versorgen…), beim S4 Mini werden wir das noch sehen. Sense Haltbarkeitsdatum in meinem Fall: Keine 12 Monate. Danach? Gibts nicht.

      Resultat: Wenn schon AOSP/AOKP, dann auf einem Handy mit SD Kartenslot und wechselbarem Akku. Und nachdem nach zwei Jahren sowieso ein neues Mobiltelefon ins Haus kommt, juckt mich ein Alugehäuse schon mal gar nicht, da sowieso eine Schutzhülle aussen dran kommt. Es gibt für weniger Geld woanders einfach mehr als bei HTC.

  4. pate

    27. Dezember 2013 at 20:12

    Wozu Sd hat doch übelst großen internen Speicher … ?!

    • Manuel

      29. Dezember 2013 at 11:34

      Liest du die Kommentare nicht? SD-Karten haben so viele Vorteile, machen den Wechsel vom alten zum neuen Handy so viel einfacher und schneller, sind so viel günstiger als vergleichbarer interner Speicher, machen die Nutzung und das Handling mit Fremdfirmware einfacher und erlauben ein „externes“ Backup was sich auch auf anderen Handys wieder zurück spielen lässt, usw. Die Vorteile sind so vielfältig und essentiell, warum also drauf verzichten? Und wenn du die SD-Karte im Moment nicht brauchst, macht ein vorhandener SD-Slot trotzdem keinen Ärger. Wenn du später dann doch den Bedarf erkennst, musst du kein neues Handy kaufen.

  5. Markus Volkening

    28. Dezember 2013 at 21:18

    Gibt es eigentlich auch irgendwo aktuelle Zahlen zu den Verkäufen, habe nämlich auf die schnelle nichts gefunden… auf jeden Fall sind die schlechten Quartalszahlen nicht direkt mit den Verkäufen gleich zu setzten, und zu behaupten, das One würde sich so gut wie gar nicht verkaufen, ist schon sehr hoch gegriffen, so wie ich das auf jeden Fall aus persönlicher Erfahrung sehe.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Dezember 2013 at 11:16

      Genaue Verkaufszahlen gibts nicht, spricht also ebenso gegen gute Verkäufe.

    • KrixusGalactus

      29. Dezember 2013 at 14:18

      Also vom LG G2 gibts konkrete Zahlen. Vom HTC habe ich keine bisher gesehen… Wobei das nichts zu heißen hat…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      29. Dezember 2013 at 15:24

      Richtig, LG kommuniziert die ab und zu

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.