Folge uns

Android

LG X3 mit Quad-Core-Prozessor und HD-Display geleakt

Veröffentlicht

am

LG-X3

LG-X3

Wie auch immer die Kollegen das von Pocketnow machen, sie haben mal wieder ein neues Gerät exklusiv aufdecken können. Es handelt sich dabei um ein neues High-End-Smartphone LG, das LG X3, das erste Gerät mit Quad-Core-Prozessor der Koreaner. Nach den eher weniger hübschen Geräten der letzten Jahre, kann sich das Gerät nun auch absolut sehen lassen und gefällt mir zumindest auf diesem gerenderten Bild. Irgendwann zum Frühling könnte das Gerät auf dem Markt landen und eventuell sehen wir es schon zum Mobile World Congress in Barcelona erstmals offiziell.

[aartikel]B004S9NDQC:right[/aartikel]Ausgestattet ist das X3 mit einem Tegra 3 von Nvidia, dazu gibt es ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Bei dieser abartigen Diagonale finde ich den Einsatz von physischen Touch-Buttons auf der Frontseite eher suboptimal. Die beiden verbauten Kameras lösen jeweils 1,3 und 8 Megapixel auf, gespeichert werden die Fotos und Videos auf den 16GB internen Speicher (erweiterbar via microSD). Die weitere Ausstattung sollen ein 2000mAh Akku, HSPA bis 21Mbps, GPS, WiFi und Bluetooth 4.0 sein.

Als OS kommt Android 4.0 und laut der „vertrauenswürdigen Quelle“ ist sogar auch ein NFC-Chip verbaut. Spricht euch das Gerät an?

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. sottil

    20. Januar 2012 at 18:38

    LG und Smartphone, das passt einfach nicht zusammen.

    • Denny Fischer

      20. Januar 2012 at 18:47

      Vielleicht wirds dieses Jahr besser.

  2. DerWeise

    20. Januar 2012 at 21:30

    Das Gerät sieht Super aus aber nach dem kompletten Schrott den die mit dem Speed abgeliefert hatten werde ich niemals wieder ein LG kaufen.
    Das Teil ist vom ersten Tag an 10x am Tag abgestürzt und hat sich in der Tasche komplett ausgeschaltet. Auch ein Austauschgerät war nicht viel besser.
    Ich kann mir nicht vorstellen, wie einige Leute diesen Mist behalten? Das wird doch bei den anderen Geräten nicht anders gewesen sein – achja und ich bin erst später eingestiegen und war kein early adopter…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt