Lidl Connect wird im Anschluss einer laufenden Aktion die eigenen Smartphone-Tarife verbessern. Wie schon heute bekannt ist, steigt das Datenvolumen in den meisten der angebotenen Tarife. Weil es sich bei Lidl Connect um Prepaid handelt, können vom neuen Datenvolumen Neukunden und Bestandskunden gleichermaßen profitieren. Eine Pressemeldung steht noch aus, den Kollegen von mobiFlip liegen allerdings schon heute die wichtigsten Informationen zu den erwartbaren Veränderungen vor.

Lidl Connect spendiert eigenen Tarifen mehr Datenvolumen

Erste Kunden haben bereits SMS mit einer Ankündigung erhalten. Im Smart S-Tarif gibt es zukünftig 3 statt 2 GB Datenvolumen je 4 Wochen. Außerdem erfährt der kleinste Tarif eine Aufstockung von 750 MB auf 1 GB und im Tarif mit 4 GB gibt es zukünftig 5 GB je Abrechnungszeitraum. Auch bei den Kollegen vermutet man hinter dieser kleinen Offensive, dass es sich schlicht um eine Reaktion auf die erst kürzlich verbesserten Tarife von Aldi Talk handelt. Los gehts ab 02.01.2020.

Während nun alle Service-Provider ihre angebotenen Prepaid-Tarife aufstocken, warten wir auf Verbesserungen direkt bei der Telekom. Ich will ungern wechseln müssen, doch langsam bleibt mir nichts mehr anderes übrig. Im Fokus steht für mich derzeit Penny Mobil, gepaart mit einer kostenlosen eSIM von Simquadrat oder Sipgates Satellite. Für Wenignutzer sind heute jedenfalls zahlreiche Optionen verfügbar.

Zur Info: Lidl Connect funkt im Vodafone-Netz und bietet LTE.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.