Folge uns

Apps & Spiele

Live-Untertitel der Pixel-Smartphones sollen in Chrome integriert werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Live Caption Untertitel

Google hatte mit dem Pixel 4 die Live-Untertitel eingeführt, die jetzt langsam aber sicher auch für andere Geräte zur Verfügung gestellt werden. Google plant die Integration in den eigenen Chrome-Browser, die ersten Entwicklungsschritte dafür sind bereits entdeckt. Im öffentlich einsehbaren Chromium-Quellcode ist ersichtlich, dass die „Live Caption“-Funkion für den Browser in Arbeit ist. Man möchte sogar den selben Namen behalten, heißt es in einem Kommentar seitens der Entwickler. Im Fokus der Entwickler steht wohl zunächst die Bereitstellung der Funktion für das hauseigene Chrome OS.

Audioquellen werden in lesbaren Text umgewandelt

Live-Untertitel sind dafür geeignet, dass das Betriebssystem auf Wunsch einfach alle Audioquellen transkribiert. Hierbei wird also Ton in lesbaren Text umgewandelt. Zum Beispiel bei Videos, die ihr in eurem Messenger empfangen habt. Google bietet das in Android 10 für grundsätzlich alle Apps an. Außerdem ist eine ähnliche Funktion der Star der neuen Rekorder-App von Google.

Bislang ist aber nicht bekannt, ab wann die Live-Untertitel direkt in Chrome / Chrome OS bereitstehen sollen. Denkbar wäre die Entwicklerkonferenz von Google, die im Mai stattfindet.

Beliebte Beiträge