Am kommenden Sonntag wird der Provider o2 in zwei weiteren Ballungsgebieten LTE zünden, diesmal in Berlin und München. Ab dem 31.  März wird man dann mit dem passenden Tarif und Gerät in den beiden Großstädten via LTE surfen können, o2 bietet hierbei einen maximalen Downstream von 50 Mbit/s.  Zunächst werden die neuen 4G-Netze der Telefonica-Tochter […]

Am kommenden Sonntag wird der Provider o2 in zwei weiteren Ballungsgebieten LTE zünden, diesmal in Berlin und München. Ab dem 31.  März wird man dann mit dem passenden Tarif und Gerät in den beiden Großstädten via LTE surfen können, o2 bietet hierbei einen maximalen Downstream von 50 Mbit/s.  Zunächst werden die neuen 4G-Netze der Telefonica-Tochter aber nur auf dem Frequenzband mit 800MHz verfügbar stehen, erst später folgen weitere Frequenzen.

Um mit LTE surfen zu können muss wahrscheinlich ein Großteil der Kunden ihren Tarif noch anpassen, was leider wieder extra kostet.

Zum mobilen Highspeed-Surfen bietet O2 auch bei LTE die passenden Tarife und aktuellen Geräte. Mit den neuen Tarifen O2 Blue All-In L und XL mit 2 GB oder 5 GB Datenvolumen und einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s macht das mobile Internet richtig Spaß – Telefonieren und simsen inklusive. Zum Surfen auf Tablet oder Laptop mit LTE Highspeed wählt der Kunde die O2 Go Tarife.

Im zweiten Quartal folgen dann noch weitere Städte mit Hamburg, Düsseldorf, Duisburg und Essen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via iPhone Ticker)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.