Folge uns

News

LTE jetzt in Berliner U-Bahn für Kunden von O2

Veröffentlicht

am

o2 lte logo

In der Berliner U-Bahn ist man seit Juni nicht mehr nur dank der Züge flott unterwegs, sondern jetzt auch als Kunde von O2 oder E-Plus mit dem Smartphone und dem LTE-Netz. Seit einigen Wochen werden Kunden der beiden Provider festgestellt haben, dass ihr Netz eventuell in Berlin „unter Tage“ deutlich an Leistung zugelegt hat, was an der Bereitstellung der 4G-Netze über die 1800 MHz Frequenz durch O2 liegt. Davon profitieren Kunden beider Provider dank National Roaming.

21 neue LTE-Stationen wurden für die Netzversorgung in das Berliner U-Bah-Netz integriert, teilt Telefonica im hauseigenen Blog mit. Ganz offensichtlich sind die Arbeiten nun vollständig abgeschlossen und die Kunden können den vollen Speed nutzen. Weiterhin betont man den Zeitplan, ab Mitte des Jahres 2016 die gemeinsame LTE-Nutzung beider Netze in ganz Deutschland zu ermöglichen.

Vor zwei Jahren wurde die Übernahme von E-Plus durch die O2-Mutter Telefonica abgeschlossen, seither werden die unterschiedlichen Infrastrukturen nach und nach miteinander verbunden.

Gern mal Feedback in die Kommentare, wie eure Erfahrungen seit der Zusammenlegung sind.

[button color=“blue“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“http://www.smartdroid.de/go/o2/“]zu den Tarifen von O2*[/button]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt