Folge uns

Marktgeschehen

LTE-Speed: Holland ist Europameister, Deutschland weit abgeschlagen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Internet ist ja nicht unbedingt eine Stärke der deutschen Bundesrepublik, wie nun eine weitere Statistik schön aufzeigt. Erst vor einigen Wochen hatten wir einen weltweiten Vergleich zum LTE-Ausbau vorgestellt, nun gibt es eine in europäische Städte aufgeteilte Statistik zur durchschnittlich verfügbaren Internetgeschwindigkeit der LTE-Netze. Anders als im ewigen Fußballduell Holland gegen Deutschland, liegen wir hier mal nicht vorn und müssen uns deutlich geschlagen geben.

Gleich drei der fünf schnellsten Städte in Europa liegen bei unseren Nachbarn, am schnellsten surft man in Den Haag mit durchschnittlich 31,5 Mbit/s, gefolgt von Amsterdamn mit 30,2 MBit/S und Rotterdam folgt mit 27,2 Mbit/s auf Platz 4. Deutschland finden wir mit Berlin, München und Köln erst weit abgeschlagen wieder, mit jeweils 16,8 Mbit/s, 16 Mbit/s und 15,9 Mbit/s.

Wer selbst OpenSignal mit Daten versorgen will, findet deren offizielle Android-App natürlich im Google Play StoreWisst ihr, wie schnell ihr ungefähr unterwegs seid?

2016-02-29 17_47_36

Bild: OpenSignal

(Quelle OpenSignal, Statista)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Morph

    29. Februar 2016 at 21:48

    ? das ist peinlich. Neuland!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.