MagentaMobil bekommt optionale DayFlat ohne Volumen-Limit

Die Telekom hat zur IFA ein paar Neuigkeiten zu verkünden, unsere Aufmerksamkeit konnte die sogenannte DayFlat gewinnen. Vermutlich kennen viele die Situation, dass sie an ein paar Tagen im Jahr deutlich mehr mobiles Internet als sonst benötigen, dann kauft man sich entweder eine SIM-Karte mit passenden Tarifen oder erweitertet kostenpflichtig das Datenvolumen der eigenen SIM-Karte. Letzteres bietet die Telekom für 4,95 Euro für MagentaMobil-Kunden nun an, mit einem positiven Haken!

Statt für die knapp 5 Euro wieder nur ein begrenztes Volumen zu erhalten, erhalten MagentaMobil-Kunden ab sofort die sogenannte DayFlat unlimited. Ja, diese für 24 h geschaltete Option ist tatsächlich unbegrenzt und wird im Volumen daher nicht beschnitten. Für den Preis, bedenkt man die sonstigen Konditionen für deutsche Mobilfunktarife, ein durchaus attraktives Angebot. 9,95 Euro kostet dieses Paket für Data Comfort-Kunden.

Natürlich macht sich bei mir schnell die Hoffnung breit, dass andere Provider nachziehen und ähnliche Angebote an den Start bringen. Bislang bekommt man meist für einen solchen Preis nur ein paar Hundert Megabyte „zusätzliches Volumen“.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“www.smartdroid.de/go/telekom“]zu den Angeboten der Telekom*[/button]