MagentaMobil Start: Prepaid jetzt mit 50 Mbit/s LTE

Telekom Logo

Prepaid-Kunden der Telekom sind nun noch schneller unterwegs, der Zugriff auf das LTE-Netz ist mit einer Geschwindigkeit von 50 Mbit/s statt der bisherigen 16 Mbit/s möglich. Noch in dieser Woche erhöht die Telekom die maximale Geschwindigkeit auch für die Kunden mit MagentaMobil Start, der LTE-Downstream kann dann mit bis zu 50 Mbit/s ausgelastet werden, der Upload soll mit maximal 10 Mbit/s möglich sein. Mehr Volumen für Prepaid-Kunden? Leider Fehlanzeige.

Weiterhin bleibt das „große Paket“ bei MagentaMobil Start mit nur 500 MB Volumen je Monat ausgestattet, mit neuer LTE-Geschwindigkeit lässt sich das Paket daher in kürzester Zeit voll verbrauchen. Sehr geil. Nicht. Die neue Geschwindigkeit wird ab dem 18. April angeboten bzw. freigeschaltet. Aufgrund der Pakete profitiert man daher weniger von der Geschwindigkeit, sondern viel mehr vom LTE-Ausbau an sich.

Kunden der alten Xtra-Tarife profitieren ebenso von mehr Speed, weiterhin aber nur im 3G-Netz mit jetzt maximal 42 Mbit/s im Downstream und 5,6 Mbit/s im Upstream, teilte der Provider mit.

>>> zu den Tarifen der Telekom*