„Magic Compose“: So genial schreiben Google-Apps neue Nachrichten und Antworten bald selbst

Smartphone KI Hero

Es gibt jetzt deutlich mehr Details zur KI-Integration in Google Messages und anderen Google-Apps auf Android.

Google bereitet gerade die große KI-Revolution seiner Apps vor und nun gibt es einen neuen Leak rund um Google Messages. Die App für SMS und RCS wird demnächst „Magic Compose“ integriert bekommen. Das neue Feature geht deutlich über die bisher verfügbaren Antwortvorschläge hinaus.

Wir gehen davon aus, dass es Magic Compose auch in andere Apps schafft, zum Beispiel in Gmail. Jetzt zeigen Screenshots den vollen Funktionsumfang für Google Messages. Dieser ermöglicht eine Auswahl an automatisch generierten Nachrichten. Aber noch viel mehr, denn der Nutzer kann die Art der Antwort entscheiden.

Google bereitet seine KI-Revolution für Android-Apps vor

Die automatisch formulierten Nachrichten können zumindest in Messages aus verschiedenen Kategorien entnommen werden, darunter „chill“, „begeistert“, „lyrisch“, „formell“ oder „kurz“. Ihr könnt also je nach Chatpartner entscheiden, wie der Stil der automatisch generierten Antwort sein soll. So spielerisch wird die Gmail-Lösung bestimmt nicht sein.

Magic-Compose
via 9to5Google

Magic Compose kann natürlich den Inhalt eurer Konversation verstehen und darauf basierend Antworten bzw. Nachrichten schreiben. Die neuerlichen KI-Funktionen von Google werden das sicherlich so gut wie nie zuvor beherrschen und an bekannte Konkurrenten wie ChatGPT heranreichen.

Wir sind uns sehr sicher, dass Google das neue Tool auf der Google I/O am 10. Mai auf jeden Fall erstmals öffentlich präsentiert. Sicherlich ist es eines der kommenden Feature für die Google Pixel-Reihe.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „„Magic Compose“: So genial schreiben Google-Apps neue Nachrichten und Antworten bald selbst“

  1. Da können einige bald zu recht behaupten, sie wüssten nicht was sie geschrieben hätten. Passend zur wachsenden Leseunfähigkeit.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!