Folge uns

Marktgeschehen

Mal wieder gute Nachrichten für Huawei

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Smartphone Tarife Header

Huawei hatte schon vor dem ominösen Mai 2019 nicht überall volles Vertrauen genossen, doch die Aufnahme auf eine schwarze Liste der amerikanischen Regierung startete eine Sintflut an Misstrauen gegenüber des chinesischen Technologiekonzerns. Hinlänglich sind die seither herrschenden Umstände bekannt. Die Zusammenarbeit mit US-Unternehmen wie Google ist seither stark eingeschränkt und auch die Teilnahme am Ausbau der weltweiten 5G-Netze steht auf wackeligen Beinen. Gute Nachrichten gibt es jetzt aus dem europäischen Wirtschaftsraum, berichtet der Business Insider aufgrund zu früh vorliegender Informationen.

Angst vor Spionage aus China über Huawei als Mittelsmann

Einige Länder und Politiker verfolgen den Gedanken Huawei vom Ausbau neuer Mobilfunkfrequenzen auszuschließen. Bislang war Huawei neben Unternehmen wie Ericsson und ZTE stark daran beteiligt. Doch auch dieses Geschäftsfeld drohte langsam aber sicher zu zerbrechen. Ein bereits vorliegender Bericht verrät, dass die EU den Huawei-Konzern nicht ausschließen möchte. Stattdessen sollen Maßnahmen vorgelegt werden, um grundsätzlich Sicherheitsrisiken erkennen bzw. ausschließen zu können.

Wenige Tage nach diesem Leak möchte „die EU-Kommission einen bislang bei der Bundesregierung als Verschlusssache eingestuften Bericht mit Maßnahmen vorstellen, wie die Mitgliedstaaten Sicherheitsrisiken beim Netzausbau reduzieren können. Nach Informationen von Business Insider aus Regierungskreisen spricht sich Brüssel explizit nicht dafür aus, bestimmte 5G-Anbieter auszuschließen. Damit gibt die Kommission grundsätzlich grünes Licht für eine Beteiligung Huaweis auch am deutschen Netzausbau.“

Huawei sei laut Kritikern ein Staatskonzern und abhängig von der chinesischen Regierung, deren Technologie als Mittel zur Spionage eingesetzt werden könnte. Teilt man diese Ansicht, wäre Huawei-Technologie in unseren Mobilfunknetzen natürlich eine erhebliche Gefahr für die Datensicherheit. Manch einer sieht das so, viele unterstützen diese Ansichten aber nicht.

US-Regierung nimmt Huawei noch härter ran

Beliebte Beiträge