Android TV

Nicht mehr nur Smartphone-Nutzer können Opfer von Malware werden, selbst unsere TV-Geräte geraten jetzt ins Visier bösartiger Leute. Android TV gehört natürlich zu den Plattformen, welche jetzt angegriffen werden. Diesmal über die alte Masche, eine infizierte Website schleußt bösartigen Code auf euer Gerät und blockiert die Nutzung. Angeblich ist die Nutzung durch eine Behörde blockiert und ihr könnt nur gegen eine Zahlung euer Gerät wieder freischalten. Spätestens hier sollten immer die Alarmglocken klingeln.

Ist natürlich Bullshit, hier handelt es sich um keine Behörde, sondern um einen böswilligen Angriff. Weder sollten Daten eingegeben werden, noch irgendwelche vermeintlichen Updates installiert werden, das macht nämlich am Ende für den Nutzer nur alles schlimmer. Wer sich ein wenig besser auskennt, kann laut Trend Micro über ADB mit dem Befehl PM clear %pkg% die bösartige Software anhalten, ihr die Rechte entziehen und sie deinstallieren.

Alternativ einen Fachmann kontaktieren (Ladengeschäft) oder den Hersteller des jeweiligen Gerätes. Wie man sich schützen kann? Grundsätzlich mal eher seriöse Webseiten ansteuern.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“sponsored“ openin=“newwindow“ url=“http://www.amazon.de/dp/B015JCM8WG?tag=smart049-21&transaction=device_only „]Nvidia Shield mit Android TV bei Amazon*[/button]

(via heise)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.