Wer mit dem Tool von Malwarebytes unterwegs ist, wird vermutlich populäre Webseiten wie google.com oder google.de nicht ansurfen können. Inzwischen hat sich das Unternehmen gemeldet und offiziell gemacht, dass es sich dabei um einen temporären Fehler handeln soll. Viele Nutzer dachten, dass Google „down“ wäre.

Es geht um das Tool, womit man das Netz auf bestimmte Dinge filtern kann. Malwarebytes arbeitet nach eigenen Angaben bereits aktiv an einer Lösung, warum unter anderem bekannten Domains, wie die von Google, blockiert werden. Wer in der Zwischenzeit eine temporäre Lösung braucht, muss einfach den Webfilter von Malwarebytes abschalten.

Ein paar Stunden später konnte der Fehler behoben werden, sodass ihr den Filter wieder problemlos aktivieren könnt.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Das ist Service, kaum habe ich das Probem entdeckt und suche danach:
    Malwarebytes blockiert google.de – SmartDroid.de
    https://www.smartdroid.de › News
    vor 7 Minuten — Wer mit dem Tool von Malwarebytes unterwegs ist, wird vermutlich populäre Webseiten wie google.com oder google.de nicht ansurfen können.

  2. Es zeigt sich immer mehr, dass Malwarebytes Müll ist. Es ist auch üblich. Software von Konkurrenten, z.B. iobit, zu blockieren. Am Besten, desinstallieren und auf professionellere Software setzen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.