In den vergangenen Tagen hat Google ein paar der eigenen Android-Apps aktualisiert. Es handelt sich zum größten Teil um bereits ausgeteilte neue Funktionen, aber auch um Ankündigungen. Ganz offiziell im Google-Blog verkündete der Konzern zum Beispiel die Integration von Umweltzonen in einigen europäischen Städten. In Deutschland ist zunächst nur Berlin dabei, aber ein Anfang ist gemacht.

Maps bekommt neue ökologische Zusatzinfos

Sobald ihr eine Navigation plant und dabei mit einer Umweltzone kollidiert, weist euch die App entsprechend darauf hin. Es gibt einen Hinweis und einen Link zu einer Webseite mit weiteren Informationen. Dort könnt ihr prüfen, ob die Umweltzone für euch überhaupt relevant ist. „Bereitgestellt werden die Informationen von lokalen Regierungen, Verkehrsbehörden und weiteren Datenanbietern ‒ in dem Fall von Berlin von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz“.

Google TV: Smartphone-App bekommt Neuerungen, aber lässt auf sich warten

Eigentlich ist die Google Play Filme-App längst zu Google TV mutiert. Nur bei uns nicht, das bereits mehrere Monate alte Update steht noch nicht international zur Verfügung. Deshalb können wir auch von den neusten Anpassungen noch gar nichts sehen. Es gibt ein paar optische Veränderungen und eine bessere Darstellung der personalisierten Empfehlungen. Eigentlich sieht die Google TV-App für Smartphones jetzt so aus, wenn man sie denn nutzen könnte:

YouTube-App auf Chromecast wird erneuert

Immer mehr Anwender berichten von einer neuen YouTube-App auf dem Chromecast (ohne Google TV). Dazu gehört beispielsweise eine verbesserte Fernsteuerung. Außerdem gibt es jetzt so eine Art Homescreen, der die Auswahl weiterer Videos ermöglicht. Früher sah man nach einem Video nur das Logo der App und sonst nichts. YouTube auf dem Chromecast ist jetzt also mehr eine App und weniger nur ein Videoplayer.

via 9to5Google

Telefon-App mit neuen Einstellungen

Laut den Kollegen von Android Police taucht bei den ersten Nutzern jetzt eine neue Übersicht für die Einstellungen der Telefon-App von Google auf. Unter anderem machen Icons die einzelnen Untermenüs deutlicher unterscheidbar und erkennbar.

Google Fit: Neues Hauptmenü

In Googles eigener Fitness-App gibt es ab sofort ein neues Hauptmenü, das mit animierten Icons daherkommt. Außerdem ist „Überblick“ als vierter Tab neu. Hier drin findet ihr alle wichtigen Gesundheitsdaten, wie Google nach dem Update direkt in der App mit einer Meldung ankündigt. Man kommt also in der neuen Übersicht schneller an Körpermaße, Vitalparameter und so weiter. Google überarbeitet auch einige Bestandteile dieser Menüpunkte.

Google Play Store: Neuer Sicherheitsbereich soll besser informieren

Schon vor einiger Zeit ist bekannt geworden, dass Google in einer Reaktion auf Apple im eigenen Play Store mehr über Sicherheit, Datenschutz und Privatsphäre aufklären möchte. Jetzt hat man den neuen Bereich gezeigt und die Policy veröffentlicht. Für diesen neuen Bereich müssen App-Entwickler entsprechende Informationen hinterlegen. Die finale Einführung zieht sich bis in den April des nächsten Jahres.

Google Home erhält neue Einstellungsmenüs

Wie bei der Telefon-App gibt es neue Einstellungsmenüs auch in der Google Home-App. Dort finden wir jetzt auch Icons und eine leicht veränderte Struktur.

via 9to5Google

Google Kontakte wird ans Material You angepasst

Für das neue Android 12 hat Google noch reichlich Arbeit vor sich, weil man das Design der Apps an das neue Material You anpassen muss. Google Kontakte ist neben Kamera und Files eine der ersten Apps, die im neuen Look verfügbar ist. Google verändert ein paar Formen, die Farben entsprechen dem restlichen Look des Systems (Dynamic Colors).

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.