Folge uns

Marktgeschehen

Mark Zuckerberg dementiert Facebook-Smartphone erneut

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

facebook

facebookSehr lange Zeit hielt sich das Gerücht, dass auch Facebook mit einem Smartphone auf den Markt gehen wird, um hier iOS und Android vielleicht nicht zu konkurrieren, allerdings das Potenzial des eigenen Netzwerks mit ca. einer Milliarde Mitglieder noch weiter auszuschöpfen. Denkbar wäre ein Gerät mit Android als Basis gewesen, welches darüber eine eigene auf die Nutzung von Facebook abgestimmte Oberfläche bietet. Das kennen wir ähnlich von Amazon mit ihren Tablets. Doch nachdem Zuckerberg bereits vor einiger Zeit schon der Tür zur Gerüchteküche einen Riegel vorschob, dementierte der Gründer und CEO von Facebook nun erneut ein solches Smartphone. Zuckerberg sieht die Integration von Facebook in mobile Betriebssysteme als wichtiger und sinnvoller, als ein eigenes Smartphone.

Let’s say we built a phone… hypothetically, we’re not, by the way. But if we did, we could get maybe 10 or 15 million people to use it, the strategy we have is different from every other tech company that’s building their own hardware system, like Apple. We’re going in the opposite direction.

Facebook verfolge eine völlig andere Strategie als Hardware-Hersteller. Sollte man ein eigenes Gerät entwickeln, dann würde man wenn überhaupt 10 bis 15 Millionen potenzielle Kunden für ein solches Gerät sehen. Bereits heute Vormittag berichtete ich über eine neue Android-App, die unterwegs ist. (quelle, via)

[asa]B007CYA5X4[/asa]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt