Marktanteile: WhatsApp überholt Facebook Messenger

Bildschirmfoto 2014-08-07 um 13.14.08

Laut den aktuellsten Zahlen von GlobalWebIndex ist jetzt der WhatsApp Messenger die erfolgreichste mobile Anwendung zum Senden und Empfangen von Textnachrichten. So hat man die Konkurrenz aus dem eigenen Haus auf Platz 2 verweisen können, denn der Facebook Messenger wurde vom Thron gestoßen. Zwar gibt es Märkte wie China, wo WhatsApp nicht so erfolgreich wie andere Messenger ist, doch weltweit kann der nach wie vor reine Smartphone-Messenger jetzt den Thron für sich beanspruchen.

Um die 40% aller mobilen Internetnutzer setzen unter anderem auf den WhatsApp Messenger und das sogar nach der Übernahme von Facebook. Der von einigen erwarten Schwund an Nutzern durch die Übernahme durch Zuckerbergs Unternehmen blieb also aus, was irgendwie doch schon vorher klar war. Im zweiten Quartal 2014 haben ca. 600 Millionen Menschen (im Alter zwischen 16 – 64) mobile Messenger genutzt.

Bildschirmfoto 2014-08-07 um 13.16.41(via GWI, MobileGeeks)

  • Christoph

    Da taucht ja Threema überhaupt nicht auf, nutzen das wirklich so wenige?

    • Für weltweite Statistiken sicher viel zu klein, im Play Store ja nur zwischen 1 – 5 Mio Downloads.

      • Christoph

        Ah okay.
        Ist Threema mehr ein deutsches Phänomen oder wird es in anderen Ländern gar nicht angeboten?

        Ist ja schon ziemlich lange auf Platz1 der Bestseller. Wusste nicht das die Anzeige länderspezifisch ist.

        • Ja, anders kommen die Statistiken ja nichts zustande, da beispielsweise Minecraft mit insgesamt mehr Downloads ein paar Plätze hinter Threema liegt.

          • Christoph

            Ah okay :-) wieder was gelernt.

            Interresant wäre eine App welche mein Kontaktbuch einliest und mir sagt, welcher Kontakt bei welchem Messanger ist. Dann könnte ich meine eigene kleine Statistik erstellen :-)