Tag für Tag gibt es neue Infos zu den Nexus-Smartphones von HTC und Google, nun werden diverse Details zum bislang als Marlin bekannten Smartphone bekannt. Wiedermal gibt es Infos direkt vom Gerät, da hat Nate Benis wohl diverse Systemdateien zugespielt bekommen, aus denen er wichtige Infos zur verbauten Hardware ziehen kann. Fangen wir mit der Kamera an, ein IMX378-Sensor von Sony, der erneut eine Weiterentwicklung der Kamera aus dem HTC 10 (IMX377) sein dürfte.

Unterm Strich bedeutet das definitiv eine Auflösung von knapp über 12 MP, die 1,55 um großen Pixel für eine bessere Lichtaufnahme, einen 2,3″ großen Sensor, womöglich eine optische Bildstabilisierung, 4K-Aufzeichnung, SlowMo gepaart mit einer hoffentlich großen Blende. Die Frontkamera soll einen IMX179-Sensor mit 8 MP besitzen, der war beim Nexus 5 noch als rückseitige Kamera verbaut.

Des Weiteren bestätigt sich das AMOLED-Display, das eine Diagonale von 5,5″ besitzen wird und ein Panel von Samsung ist. 2560 x 1440 Pixel löst das Panel auf, was natürlich keine Überraschung ist. Es soll übrigens das Panel aus dem ZTE Axon 7 sein, welches bekanntlich auch mit Daydream-Support kommt.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/pixel-serie-2016″]mehr Artikel zu den neuen Nexus-Geräten[/button]

(via Reddit, Bild Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.