Im Heimatland geht Xiaomi mit neuen TV-Geräten an den Start, diesmal allerdings mit hochwertiger OLED-Technologie und weiteren Feinheiten.

Xiaomi stockt sein Angebot im Bereich der smarten Fernseher auf, in China hat das Unternehmen jetzt die ganz neue die Master Series vorgestellt. Diesmal geht es aber eher in die Highend-Richtung, denn das verbaute Panel basiert auf OLED-Technologie und auch sonst ist die technische Ausstattung ziemlich ordentlich. Aktuell ist das Gerät nur in China offiziell, doch langfristig könnten wir auch mit dem Marktstart hier in Europa rechnen. Dazu sind aber noch keine Details bekannt, habt also einfach noch etwas Geduld.

Master Series bietet Ausstattung aus dem oberen Regal

Zu den wichtigsten Highlights gehören natürlich das bis zu 65 Zoll große OLED-Panel mit 120 Hz Bildwiederholrate, 4K-Auflösung, HDR, 10 Bit Farbtiefe, DC Dimming, 98,5 Prozent DCI-P3 und 1000 Nit maximaler Helligkeit. Dolby Atmos und 9 insgesamt 65 Watt starke Lautsprecher sollen dazu den passenden Sound bieten können. Ein Vierkern-Prozessor mit Mali-Grafikeinheit, 3 GB RAM und 32 GB Speicher stecken für den Antrieb im TV-Gehäuse. Für kommende Konsolen ist HDMI 2.1 mit an Bord und ein Low-Latency-Modus.

Der umgerechnete Einführungspreis liegt bei etwas über 1600 Euro. Das ist für diese Ausstattung natürlich mehr als ordentlich. Dafür dürfte es in Europa allerdings Android TV und nicht Mi TV geben. Aber wie bereits einleitend erwähnt, gibt es bislang keinerlei Auskünfte für den hiesigen Markt. Hoffnung macht in erster Linie nur, weil Xiaomi bereits andere Fernseher bei uns verkauft. Mit Steuer und Einfuhr dürfte das 65 Zoll große Modell bei uns wohl eher an den 2000 Euro kratzen – oder Xiaomi überrascht uns komplett!

Zum Vergleich: Um die 1700 Euro kosten OLED-Fernseher in dieser Größe in Deutschland mindestens, spuckt jedenfalls der Preisvergleich aus.

Xiaomi

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.