Folge uns

Web

Matthias Schweighöfer ist ungewollte Malwareschleuder

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Prominente werden in Deutschland gern für alles verwendet, sei es nun schwachsinnige Werbung auf Facebook oder sogar zur Verbreitung von Malware. Da das Leben anderer Menschen immer spannender ist, zumindest reden wir uns das ja gerne ein, werden prominente Namen auch gern als Lockmittel für bösartige Software genutzt. Besonders einfach geht das natürlich über das Internet, ein bekannter Name und eine schöne Headline, schon hat man eine Vielzahl an Klicks sicher. Intel hat nun eine Liste mit deutschen Promis aufgestellt, die besonders gern als Klickfalle verwendet werden.

2015-10-01 13_35_18

Immerhin ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so enorm hoch. Wer nach Schweighöfer sucht, wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 12 % auf einer Webseite mit Malware landen. Zu 11 % kann das bei Til Schweiger passieren. Überraschend tauche ich in dieser Liste leider gar nicht auf. :-D Besonders häufig, so auch meine Beobachtungen, kann inzwischen auf Facebook jeder Müll verbreitet werden und das mit Erfolg.

Schon mal jemand von euch in eine solche Fall getappt?

(via Caschy)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt