MediaMarkt und Saturn kämpfen weiterhin gegen den Trend zum Online-Shopping, denn diverse Angebote kann man eigentlich nur vor Ort bzw. lokal bieten. Aktuell geht man ein paar neue Konzepte an, unter anderem will man neben großen eigenen Geschäften auch kleinere Geschäfte mit überschaubaren Produktpaletten in Europa aufbauen, zudem wird die Kundenberatung umstrukturiert bzw. erweitert.

„Innerhalb der kommenden zwölf Monate werden unsere Kunden über jeden deutschen Saturn- und jeden Media Markt ihren Berater anfordern können“, bestätigt Pieter Haas gegenüber der WirtschaftsWoche im Interview. Ihr plant die Anschaffung eines Home-Entertainment-Systems? In Zukunft kann euch der entsprechende Mitarbeiter direkt in eurem Wohnzimmer passend dazu beraten.

Beteiligt hat man sich dafür an Deutsche Technikberatung, ein Start-Up für den eben beschriebenen Zweck. Klingt insgesamt auf jeden Fall sehr interessant und wird vermutlich auch in Zukunft gut angenommen, zumindest von den „älteren“ Generationen.

MediaMarktSaturn und viele andere Unternehmen geraten immer mehr unter Druck durch Amazon, was aber für die Bewegung im Markt ganz gut ist.