Medion hat eine neue Life Zoombox präsentiert, die für den TV vorgesehen ist und dem Chromecast ähnelt. Es handelt sich dabei um eine kleine Set-Top-Box, die für Streaming zum Einsatz kommen soll. Ein Vorteil gegenüber dem HDMI-Stick von Google ist die Unterstützung von Diensten wie WirelessDisplay, DLNA und Miracast. Die kleine Zoombox eignet sich also hervorragend für die Übertragung von lokalen Medien auf den Fernseher, ohne dafür einen TV kaufen zu müssen oder überhaupt viel Geld loszuwerden. Eine Android-App gibt es natürlich auch schon, die allerdings eher wie aus den 90ern entsprungen aussieht. Dürfte aber den Zweck erfüllen. Im hauseigenen Shop kann man die ZoomBox bereits kaufen.

Kein Mangel an günstigen Streaming-Geräten

Etwas ist klar, günstige Streaming-Geräte bekommen wir derzeit ohne Ende angeboten. Die bekanntesten Vertreter dieser Art von Netzwerk-Gadgets sind der schon erwähnte Chromecast, der Fire TV von Amazon und natürlich der Fire TV-Stick. Weitere Alternativen gibt es demnächst mit Firefox OS.

(via Caschy)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.