Folge uns

News

Mehr Details zu den smarten Tradfri-Rollos von IKEA

Veröffentlicht

am

Ikea Tradfri Rollo

Es gibt noch ein paar spannende Details über die smarten Rollos von IKEA, die schon bald vorgestellt werden sollen. Zwar hat das der Konzern noch nicht gemacht, wollte trotzdem noch ein paar Details über die neuen Rollos preisgeben. Zwei Modelle will man anbieten, eines lässt Licht durch und eines nicht. Beide Rollos haben eine Fernbedienung mit dazu, können aber auch via App gesteuert werden. Vermutlich dann auch über Sprachassistenten, wobei das aktuell noch nicht bestätigt ist.

Man kann die Rollos also automatisch und manuell steuern. Ersteres kann auch als Anwesenheitssimulation dienen, um potenzielle Einbrecher abzuschrecken. Damit einhergehend ist der Mood-Modus, der die Rollos bei Sonnenaufgang automatisch öffnet und bei Sonnenuntergang schließt. Übrigens sollen die Rollos wohl per Batterie betrieben werden, ein AIO-Paket soll Rollo, Batterie, Ladegerät und Halterung beinhalten.

Für Kunden mit normalen IKEA-Rollos gibt es die gute Nachricht, dass die Halterungen den bisherigen entsprechen. Man könnte also problemlos ein smartes Rollo nachrüsten, ohne dafür groß basteln zu müssen. Kaufen können wir die neuen Rollos wohl bereits ab Februar 2019, dann auch direkt bei uns sowie in Österreich und der Schweiz. [via, via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt