Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Mehr Sicherheit bei Android-Apps: Googles Malware-Check für Apps wird zukünftig dauerhaft prüfen

Wer Apps nicht nur aus dem Google Play Store herunterlädt, sondern Apps auch aus externen Quellen bezieht, setzt sich damit natürlich auch einer gewissen Gefahr aus. Malware ist zwar unter Android kein so großes Thema, die Gefahr ist allerdings immer da. Google wird seinen Schutz vor Malware in Apps deshalb nun ausbauen.

Google Play Dienste

Bislang hat der Schutz externe Apps nur kurz vor der Installation geprüft. Der Code der App wird an die Server von Google übermittelt und dort auf Auffälligkeiten geprüft. Nach dieser Prüfung gibt es keinen weiteren Schutz, was sich demnächst ändert.

So bleibt dieser Schutz dann mit dem kommenden Update der Google Play-Dienste im Hintergrund dauerhaft aktiv. Somit kann verhindert werden, dass Apps vielleicht erst nach ihrer Installation den bösartigen Code auf das Gerät laden.

Das neue System funktioniert dann quasi wie eine klassische Anti-Virus-Anwendung, die dauerhaft im Hintergrund alle Ausführungen überwacht und so für Sicherheit sorgt.

Aber wie gesagt, das ist kein Bestandteil von Android (Open Source), sondern gehört zu den Google Play-Diensten.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Computerworld)